Zum Inhalte wechseln

FC Bayern News: Ohne Lewandowski & Neuer - der Kader für Madrid

FCB-Kader gegen Atletico: ohne drei Stars, aber mit vielen Talenten

Sky Sport

01.12.2020 | 18:46 Uhr

preview image 4:08
Exklusiv im Interview mit Sky Sport News gibt FCB-Trainer Hansi Flicke bekannt, welche Spieler er gegen Atletico zu Hause lässt, welche verletzungsbedingt ausfallen und wie gegen die Spanier gespielt werden soll (Videolänge: 4:08 Min.).

Der FC Bayern verzichtet im Champions-League-Spiel bei Atletico Madrid freiwillig auf einige Stars, um ihnen eine Verschnaufpause zu geben. Dafür rutschen zahlreiche Talente in den Kader.

So gehören Manuel Neuer, Robert Lewandowski, Leon Goretzka und Corentin Tolisso nicht zum Kader für das Champions-League-Spiel bei Atletico Madrid (Dienstag ab 19:30 Uhr live bei Sky).

So siehst Du die CL-Gruppenphase 20/21 auf Sky - alle Spiele im Überblick

So siehst Du die CL-Gruppenphase 20/21 auf Sky - alle Spiele im Überblick

Sky zeigt Dir die Gruppenphase der UEFA Champions League 2020/21 live im TV und Stream. Ein Überblick über alle Konferenzen und exklusiven Einzelspiele.

"Lewandowski, Neuer, Goretzka, Tolisso bleiben hier. Sie werden geschont. Letzterer ist angeschlagen und wird vielleicht am Wochenende in Leipzig wieder dabei sein. Alle andere sind im Kader", gab Bayern-Trainer Hansi Flick auf der Pressekonferenz bekannt.

Alexander Nübel wird das Tor hüten. "Alexander wird spielen. Er macht einen guten Eindruck und zeigt im Training seine Qualität. Das hat er schon im Pokal gemacht", sagte Flick.

DER BAYERN-KADER IM ÜBERBLICK

Dazu stehen einige eher unbekannte Namen aus der zweiten Mannschaft wie Maximilian Zaiser oder auch Nachwuchskeeper Lukas Schneller im Kader.

Joshua Kimmich, der nach seiner Knie-Operation das Lauftraining aufgenommen hat, und Alphonso Davies stehen ebenso nicht zur Verfügung wie der gesperrte Marc Roca und Tanguy Nianzou, der nicht für die Königsklasse gemeldet ist.

2:58
Champions League, 4. Spieltag: Titelverteidiger Bayern München hat vorzeitig und zum 13. Mal nacheinander das Achtelfinale erreicht. Der Triple-Gewinner bezwang den österreichischen Dauermeister Salzburg in einem intensiven Duell mit 3:1 und sicherte

Die Bayern stehen bereits vor der Partie gegen Atletico Madrid als Gruppensieger fest und haben sich damit frühzeitig für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: