Zum Inhalte wechseln

FC Bayern: Rückkehr von Goretzka und Davies rückt näher

Nagelsmann nennt Zeitplan mit Goretzka & Davies

Leon Goretzka arbeitet an seinem Comeback beim FC Bayern.
Image: Leon Goretzka arbeitet an seinem Comeback beim FC Bayern.  © Imago

Bayern-Trainer Julian Nagelsmann ist zuversichtlich, dass die ausfallenden Leistungsträger Leon Goretzka und Alphonso Davies bis zum Champions-League-Viertelfinale wieder zur Verfügung stehen werden. Außerdem gibt er Entwarnung bei einem angeschlagenen Duo.

Mittelfeldspieler Goretzka (27) fehlt dem deutschen Rekordmeister seit seinem letzten Einsatz Anfang Dezember gegen Borussia Dortmund wegen Knieproblemen. Außenverteidiger Davies (21) pausiert seit Mitte Januar wegen einer Herzmuskelentzündung nach einer vorangegangenen Corona-Infektion.

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN jetzt über Sky buchen und alle Bundesliga-Spiele mit SkyQ auf einer Plattform und Rechnung genießen. Alle Infos.

"Bei Leon bin ich guter Dinge. Ich gehe schon davon aus, dass er bis zum Viertelfinale wieder einsatzfähig ist, wenn der Verlauf jetzt so weitergeht", sagte Nagelsmann nach dem 7:1 im Achtelfinalrückspiel gegen Red Bull Salzburg am Dienstagabend. Goretzka befindet sich weiterhin im individuellen Aufbautraining.

Das Viertelfinale der Champions League wird nach der Länderspielpause am 5./6. und 12./13. April ausgetragen. Die Auslosung der Runde der letzten Acht findet am 18. März statt (im Livestream auf skysport.de).

Zeitpunkt für Davies-Comeback noch "hypothetischer"

Bei Davies sei der Comeback-Zeitpunkt "hypothetischer", sagte Nagelsmann. Die Herzmuskelentzündung sei "rückläufig", aber man könne keine hundertprozentige Prognose abgeben. "Unser Internist hat mir mitgeteilt, dass es stetig besser wird", berichtete der Coach.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Der FC Bayern setzt in der Champions League ein Ausrufezeichen. Mit einem 7:1 spazieren die Münchner gegen Salzburg ins Viertelfinale. Trainer Julian Nagelsmann lobte die Leistung seiner Mannschaft (Videolänge: 1:38 Minuten).

Davies unterzieht sich wöchentlich einer Kontrolluntersuchung. "Auch da bin ich ganz guter Dinge, dass er bis zum Viertelfinale wieder spielen kann", sagte Nagelsmann. Eine Rückkehr von Davies gäbe ihm mehr Variabilität in der Abwehrkette, "weil er eine Extraklasse hat."

Und Goretzka würde die Variabilität im Mittelfeld auf der Sechserposition erhöhen. Auf dieser agierte Offensivspieler Jamal Musiala sehr ordentlich an der Seite des gesetzten Joshua Kimmich. Zudem steht der Franzose Corentin Tolisso nach einer Muskelverletzung vor einer Rückkehr in der kommenden Woche, wie Nagelsmann sagte.

Mehr dazu

Nagelsmann plant mit Gnabry & Coman gegen Hoffenheim

Die Auswechslung von Torschütze Serge Gnabry schon zur Halbzeitpause gegen RB Salzburg begründete Nagelsmann als Vorsichtsmaßnahme begründet. Beim Nationalspieler habe der Muskel ein bisschen zugemacht, berichtete Nagelsmann nach dem Spiel am Dienstagabend. "Wir wollten kein Risiko eingehen", sagte der 34 Jahre alte Coach, zumal das Achtelfinal-Rückspiel beim Stand von 4:0 bereits entschieden war.

Bundesliga-Spielplan 2021/22

Bundesliga-Spielplan 2021/22

Wer spielt wann? Wann steigen die Kracher-Duelle? Zum Spielplan.

Auch Offensivspieler Kingsley Coman verließ den Platz in der zweiten Hälfte vorzeitig wegen muskulärer Probleme, wie Nagelsmann auf Nachfrage erklärte. Ihm liege aber keine Rückmeldung vor, dass es sich bei dem Franzosen um etwas "Schwerwiegendes" handeln könnte. Gnabry und Coman sollten dem Tabellenführer damit am Samstag im Bundesligaspiel bei der TSG 1899 Hoffenheim wieder zur Verfügung stehen.

dpa

Alles zum FC Bayern München auf skysport.de:

Alle News zum FC Bayern München
Videos zum FC Bayern München
Spielplan des FC Bayern München
Ergebnisse des FC Bayern München
Zur Bundesliga-Tabelle

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: