Zum Inhalte wechseln

Transfer News: FC Bayern wohl mit Marc Roca einig

Knackpunkt Ablöse

Sport-Informations-Dienst (SID)

17.07.2019 | 22:35 Uhr

preview image 0:29
Bayern-Trainer Niko Kovac ist auf das Transfergerücht um Marc Roca angesprochen worden.

Der FC Bayern München hat sich wohl mit dem spanischen U21-Europameister Marc Roca auf einen Wechsel geeinigt. Das berichtete die spanische Sporttageszeitung Marca am Dienstagabend.

Dem Transfer des 22 Jahre alten zentralen Mittelfeldspielers stehe allerdings noch die hohe Ablöseforderung von Rocas Klub Espanyol Barcelona im Wege. Die Katalanen pochen laut Marca auf die im Vertrag bis 2022 festgeschriebenen 40 Millionen Euro Ablöse.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Zuvor hatte der FC Bayern im Werben um Rocas Landsmann Rodrigo das Nachsehen gehabt. Der 23-Jährige, der ebenfalls im Mittelfeldzentrum beheimatet ist, wechselte Anfang Juli für festgeschriebene 70 Millionen Euro von Atletico Madrid zu Manchester City. Beim englischen Meister steht auch ausgerechnet Bayerns erklärtes Top-Transferziel Sane unter Vertrag.

Kovac fordert 19 Feldspieler

Die Münchner haben bislang für die neue Saison die französischen Weltmeister Lucas Hernandez (80 Millionen Euro Ablöse/Atletico Madrid) sowie Benjamin Pavard (35 Millionen Euro/VfB Stuttgart) und Angriffstalent Jann-Fiete Arp (3 Millionen Euro/Hamburger SV) unter Vertrag genommen. Der Kader umfasst momentan lediglich 17 Feldspieler, Trainer Niko Kovac erklärte zuletzt: "19 brauchen wir schon."

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories