Zum Inhalte wechseln

FC Brentford News: Christian Eriksen wieder bei 100 Prozent

Eriksen will voll angreifen: "Nicht mit Samt-Handschuhen anfassen"

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Christian Eriksen kehrt nach seiner Herzerkrankung in die Premier League zurück. Am Freitag sprach der Neuzugang vom FC Brentford in einem bei Sky ausgestrahlten Interview über sein Comeback, sein Fitness-Zustand und seinen neuen Klub.

Christian Eriksen möchte bei der Rückkehr in die Premier League nach seiner Herzerkrankung nicht bevorzugt behandelt werden.

"Ich habe meinen Mitspielern gleich am ersten Tag gesagt, dass es keinen Grund gibt, mich mit Samt-Handschuhen anzufassen. Sonst bräuchte ich nämlich gar nicht mehr auf dem Fußballplatz zu stehen", sagte Eriksen vom FC Brentford in einem Sky Interview am Freitag. "Wenn ich nicht 100 Prozent fit wäre, dann würde ich dieses Abenteuer auch nicht mitmachen."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Christian Eriksen möchte bei der Rückkehr in die Premier League für den FC Brentford nach seiner Herzerkrankung nicht bevorzugt behandelt werden. Wäre er nicht zu 100 Prozent fit, würde er das Abenteuer auch nicht machen.

Eriksen holte sich Rat bei Ex-Mitspieler Blind

Alle Tests seines Herzens seien positiv verlaufen, sagte der 29-Jährige mit dem Hinweis, dass er sich viel Rat von Ärzten eingeholt habe. Eriksen habe auch mit Ex-Mitspieler Daley Blind von Ajax Amsterdam gesprochen, der ihn bestärkt habe, auf den implantierten Defibrillator und die Technologie dahinter zu vertrauen. Blind hatte vor einiger Zeit selbst ein solches Implantat eingesetzt bekommen.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Nach seiner Herzerkrankung hat Christian Eriksen lange über seine Fußball-Zukunft nachgedacht, dabei habe er sich viel Rat von Ärzten eingeholt. Letztendlich habe er auf seinen Defibrillator und die Technologie dahinter vertraut.

Der 109-fache dänische Nationalspieler war am letzten Tag der Transferperiode in die Premier League zurückgekehrt. Eriksen hatte sich bei Aufsteiger Brentford zuvor umfassenden medizinischen Untersuchungen unterziehen müssen. Er war am 12. Juni 2021 während der EM-Partie gegen Finnland vor heimischem Publikum in Kopenhagen plötzlich zusammengebrochen - sein Herz war ohne Vorwarnung stehen geblieben.

dpa

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten