Zum Inhalte wechseln

FC Chelsea News: So könnten die Blues gegen Bayern spielen

Chelsea ohne Sechs! Lampard muss gegen Bayern improvisieren

Florian Poenitz

08.08.2020 | 14:56 Uhr

Chelsea mit einigen Ausfällen: Lampard muss improvisieren.
Image: Chelsea mit einigen Ausfällen: Lampard muss improvisieren.  © Imago

CL-Generalprobe verpatzt und drei weitere Stars verletzt: Für den FC Chelsea ist nach dem verlorenen FA-Cup-Finale gegen den FC Arsenal Wunden lecken angesagt. Trainer Frank Lampard muss seine Mannschaft in Hinblick auf das Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Bayern auf einigen Positionen verändern.

Der FC Chelsea hat den Titel im FA Cup verpasst. Die Blues verloren das Endspiel im Londoner Wembley-Stadion gegen den FC Arsenal mit 1:2. ''Wir sollten das heute nicht überbewerten und müssen die Saison als Ganzes betrachten. Das wäre heute die Kirsche auf der Torte gewesen, aber es sollte eben nicht sein'', sagte Trainer Frank Lampard auf der Pressekonferenz nach der Partie.

0:24
FC Chelsea: Trainer Frank Lampard ist nach dem verlorenen FA-Cup-Finale gegen den FC Arsenal zwar ein wenig enttäuscht, aber stolz auf sein Team (Videolänge: 24 Sek.).

Pulisic, Azpilicueta & Co. verletzt

Zu allem Überfluss haben sich in diesem Spiel gleich drei Spieler verletzt, die für das Achtelfinal-Rückspiel in der Königsklasse bei den Bayern nicht zur Verfügung stehen werden. In der ersten Halbzeit zog sich Kapitän Cesar Azpilicueta ohne Fremdeinwirkung eine Muskelverletzung zu.

Kurz nach dem Seitenwechsel erwischte es dann auch den formstarken Christian Pulisic, der wegen einer Verletzung am Oberschenkel ausgewechselt werden musste. In der Nachspielzeit war dann auch für Edeljoker Pedro (Schulterverletzung) Feierabend.

Champions-League-Finalphase live auf Sky

Champions-League-Finalphase live auf Sky

Die Finalphase der Champions League steht an. Mit Sky bist du im TV und Stream live dabei. Ein Überblick über alle Konferenzen und exklusiven Einzelspiele.

Damit fehlen Lampard insgesamt sechs Stars für den Showdown in München am kommenden Samstag (ab 19:30 Uhr live und exklusiv auf Sky). Denn neben den eben Genannten wird auch Willian aller Voraussicht nach ausfallen. Der brasilianische Flügelflitzer verpasste bereits das abschließende Premier-League-Spiel gegen Wolverhampton mit einer Blessur am Fuß.

Eigentlich hätte der 31-Jährige im FA-Cup-Finale wieder auf den Platz zurückkehren sollen, doch die Schmerzen wurden kurz vor dem Spiel wieder stärker, wie er selbst auf seinem Instagram-Account verkündete. "Wir mussten ihn rausnehmen", ergänzte Lampard auf der PK.

Lampard zum Umstellen gezwungen

Angesichts der anhaltenden Schmerzen ist ein Kaderplatz im CL-Spiel bei den Bayern in weite Ferne gerückt. Ganz sicher nicht mit dabei sind Jorginho (Gelbsperre) und Marcos Alonso (Rotsperre). Wie wird Chelsea diese Ausfälle kompensieren können? Sky Sport zeigt eine mögliche Aufstellung:

Mehr dazu

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Caballero oder Kepa im Tor?

Vieles deutet darauf hin, dass erneut Willy Caballero zwischen den Pfosten stehen wird. Der Routinier hat die letzten beiden Pflichtspiele bestritten und stand bereits im Achtelfinal-Hinspiel gegen den FCB im Kasten. Zudem halten sich die Wechselgerüchte um die eigentliche Nummer Eins Kepa, hartnäckig. Lampard spricht zwar immer wieder von einem "harten Konkurrenzkampf", doch es scheint so, als hätte sich Kepa nun endgültig auf das Abstellgleis befördert.

Wer ersetzt Azpilicueta & Alonso im Defensiv-Verbund?

Für den verletzten Kapitän steht Andreas Christensen als Ersatz bereit. Der ehemalige Gladbacher wurde bereits im FA-Cup-Finale in der 35. Minute für Azpilicueta eingewechselt und sollte damit seinen Platz gegen die Bayern sicher haben. Auf der Position des Linksverteidigers wird aller Voraussicht nach Emerson auflaufen.

UEFA Champions League auf Sky - garantiert bis Sommer 2021

UEFA Champions League auf Sky - garantiert bis Sommer 2021

Nur Sky zeigt Dir alle Spiele und Tore in der Original Sky Konferenz und die meisten deutschen Spiele in voller Länge - live und exklusiv. Alle Infos.

Der 25-Jährige hat in der Hinrunde einige Partien auf dieser Position absolviert, zuletzt spielte der Brasilianer jedoch keine Rolle mehr.

Kante rückt für Jorginho ins zentrale Mittelfeld

Im defensiven Mittelfeld bahnt sich die Rückkehr des französischen Weltmeisters N'Golo Kante an. Der 29-Jährige fiel in den vergangenen vier Wochen wegen einer Oberschenkelverletzung aus. Im Endspiel des FA-Cups saß der Stratege immerhin wieder auf der Bank.

Aufgrund der Gelbsperre von Jorginho wird Kante bei den Bayern spielen (müssen).

Pulisic-Verletzung trifft Chelsea hart

Besonders schmerzhaft stellt sich der Ausfall von Pulisic dar. Der Ex-Dortmunder war in den vergangenen Wochen der Schlüsselspieler der Blues. Seit dem Restart gelangen dem US-Amerikaner fünf Tore und vier Vorlagen. Auch im FA-Cup-Finale war es der 21-Jährige, der seine Farben in Führung brachte.

0:55
Bayern-Trainer Hansi Flick hat sich mit dem kommenden Gegner in der Champions League beschäftigt - Video. (Dauer: 55 Sekunden)

Nun muss Lampard den Flügelflitzer ersetzen. Aber wie? Da auch Willian und Pedro - wie oben beschrieben - ausfallen werden, hat der Coach nicht mehr allzu viele Optionen. Die wohl wahrscheinlichste Variante lautet Callum Hudson-Odoi. Der Youngster bringt die Geschwindigkeit mit, um Bayerns Defensive vor Probleme zu stellen.

Auch Ross Barkley hat in dieser Saison schon als Linksaußen gespielt, jedoch interpretiert der englische Nationalspieler diese Rolle wesentlich defensiver. Aufgrund des deutlichen Ergebnisses im Hinspiel (0:3) wird sich Lampard wohl eher für den offensiveren Hudson-Odoi entscheiden, auch wenn dieser seit Anfang Februar kein Spiel mehr über 90 Minuten bestritten hat.

Historische Aufstellungen der deutschen CL-Finalisten

  1. BVB 1997
    Image: 1996/97 Borussia Dortmund - Juventus (3:1). Aufstellung: Klos - Kree, Sammer, Kohler - Reuter, Lambert, Möller, Sousa, Heinrich - Chapulsat, Riedle. Einwechslung: Herrlich (67. Min.), Ricken (70. Min.), Zorc (89. Min.). Trainer: Ottmar Hitzfeld. © Imago
  2. 1999 Bayern
    Image: 1998/99 Manchester United - FC Bayern München (2:1). Aufstellung: Kahn - Babbel, Matthäus, Kuffour, Linke, Tarnat - Basler, Effenberg, Jeremies, Zickler - Jancker. Einwechslung: Scholl (71. Min.), Fink (80.), Salihamidzic (89.). Trainer: O. Hitzfeld. © DPA pa
  3. 2001 fc bayern münchen
    Image: 2000/01 FC Bayern München - FC Valencia (5:4 i. E.). Aufstellung: Kahn - Sagnol, Andersson, Kuffour, Linke, LIzarazu - Scholl, Effenberg, Hargreaves, Salihamidzic - Elber. Einwechslung: Jancker (46.), Zickler (100.), Sergio (108.).Trainer: O.Hitzfeld © DPA pa
  4. 2002 leverkusen
    Image: 2001/02 Real Madrid - Bayer 04 Leverkusen (2:1). Aufstellung: Butt - Sebescen, Zivkovic, Lucio, Placente - Schneider, Ramelow, Ballack, Bastürk - Brdaric, Neville. Einwechslung: Berbatov (39. Min.), Kirsten (65.), Babic (90.). Trainer: K. Toppmöller. © DPA pa
  5. 2010 bayern münchen
    Image: 2009/10 Inter Mailand - FC Bayern München (2:0). Aufstellung: Butt - Lahm, van Buyten, Demichelis, Badstuber - Robben, Schweinsteiger, van Bommel, Altintop - Olic, Müller. Einwechslung: Klose (63. Min.), Gomez (74. Min.). Trainer: Louis van Gaal. © DPA pa
  6. 2012 bayern münchen
    Image: 2011/12 FC Chelsea - FC Bayern München (4:3 i. E.). Aufstellung: Neuer - Lahm, Tymoshchuk, Boateng, Contento - Kroos, Schweinsteiger - Robben, Müller, Ribery - Gomez. Einwechslung: van Buyten (86. Min), Olic (97. Min.). Trainer: Jupp Heynckes. © DPA pa
  7. Das Manschaftsfoto des BVB vor dem Anpfiff in Wembley.
    Image: 2012/13 FC Bayern München - Borussia Dortmund (2:1). Aufstellung: Weidenfeller - Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer - Gündogan, Bender - Blaszczykowski, Reus, Großkreutz - Lewandowski. Einwechslung: Schieber (91.), Sahin (92)Trainer: Jürgen Klopp. © Imago
  8. Das Mannschaftsfoto des FC Bayern München vor dem Anpfiff in Wembley.
    Image: 2012/13: FC Bayern München - Borussia Dortmund (2:1). Aufstellung: Neuer - Lahm, Boateng, Dante, Alaba - Schweinsteiger, Martinez - Robben, Müller, Ribery - Mandzukic. Einwechslung: Gustavo (90. Min.), Gomez (90. Min.). Trainer: Jupp Heynckes. © Imago

Zudem dürfte der 19-Jährige besonders motiviert sein. Im vergangenen Jahr wollten die Bayern Hudson-Odoi an die Säbener Straße lotsen, doch Chelsea blieb hart. Am Ende verlängerte der Youngster sogar seinen Vertrag bis 2024. Nun kann er dem FCB seine ganze Klasse nochmal aufs Auge drücken.

Wer beginnt im Sturmzentrum?

Seine Klasse hat auch Olivier Giroud nach der Corona-Pause unter Beweis gestellt. Dem französischen Routinier gelangen zuletzt sechs Treffer in acht Pflichtspielen. Es ist davon auszugehen, dass Giroud wieder den Vorzug vor Tammy Abraham erhalten wird. Aber auch Abraham wusste in der zurückliegenden Premier-League-Saison mit insgesamt 15 Toren zu überzeugen.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Denkbar wäre auch eine Variante mit zwei Stürmern. Allerdings gilt es als unwahrscheinlich, dass Lampard sein System ändern wird.

Diese Mannschaft könnte Lampard ins Rennen schicken:

Diese Elf des FC Chelsea könnte gegen den FC Bayern beginnen.
Image: Diese Elf des FC Chelsea könnte gegen den FC Bayern beginnen.  © Imago

Caballero - Christensen, Zouma, Rüdiger - James, Kante, Kovacic, Emerson - Mount, Hudson-Odoi - Giroud

Spätestens am Samstag, um 20:00 Uhr, wenn die Aufstellungen beider Teams veröffentlicht werden, wissen wir mehr ...

Mehr zum Autor Florian Poenitz

Weiterempfehlen:

Mehr stories