Zum Inhalte wechseln

FC Ingolstadt trennt sich von Trainer Jens Keller

Nach fünfter Pflichtspielpleite in Folge

Sky Sport

05.04.2019 | 20:32 Uhr

0:44
Trainer Tomas Oral über seine Rückkehr zum FC Ingolstadt.

Der FC Ingolstadt und Trainer Jens Keller gehen getrennte Wege. Der Zweitligist hat seinen Coach mit sofortiger Wirkung entlassen.

Das gaben die Schanzer auf ihrer Homepage bekannt. Zudem muss auch sein Assistent Thomas Stickroth gehen. Anlass für die Trennung war laut des Vereins die fünfte Pflichtspielniederlage in Folge.

preview image 0:47
Tabellenplatz 18 ist definitiv nicht das, was sich der FC Ingolstadt vorgestellt hat. Jetzt hat sich der neue sportliche Leiter Thomas Linke zu den Beweggründen geäußert.

Tomas Oral wird neuer Cheftrainer. Der 45-Jährige soll mit Co-Trainer Michael Henke die Talfahrt aufhalten. Der ehemalige Sportdirektor der Schanzer, Thomas Linke (2011 bis 2017), übernimmt die sportliche Leitung bis zum Sommer, das gab der Klub auf Instagram bekannt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#Linke übernimmt bis Sommer! Thomas Linke kehrt bis zum 30.Juni vorübergehend ins Tagesgeschäft zurück und bekleidet die Aufgaben als sportlich Verantwortlicher.

Ein Beitrag geteilt von FC Ingolstadt 04 Offiziell (@dieschanzer) am

Nur drei Siege unter Keller

Ingolstadt hatte am letzten Sonntag mit 1:2 gegen den SV Sandhausen verloren und belegt mit lediglich 19 Punkten den letzten Tabellenplatz in der 2. Bundesliga.

Den DFB-Pokal live streamen

Den DFB-Pokal live streamen

Mit Sky Ticket ganz einfach das Viertelfinale des DFB-Pokals streamen.

Der 48-jährige Keller hatte das Traineramt bei den Schanzern erst Anfang Dezember 2018 als Nachfolger von Alexander Nouri übernommen. Keller war es nicht gelungen, den Klub aus der Abstiegszone zu führen. Nach drei Siegen, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen muss der Coach nun seinen Posten auf der Bank des FCI räumen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories