Zum Inhalte wechseln

FC Schalke News: Kabak mit langer Sperre nach Spuckattacke

Nach Spuckattacke: DFB verhängt lange Sperre gegen Schalkes Kabak

Sky Sport

01.10.2020 | 13:15 Uhr

Ozan Kabak spuckt in Richtung des am Boden liegenden Ludwig Augustinsson.
Image: Ozan Kabak spuckt in Richtung des am Boden liegenden Ludwig Augustinsson.  © Sky

Das DFB-Sportgericht hat am Mittwoch die Sperre für Ozan Kabak bekanntgegeben. Der Schalker fehlt nach einer Spuckattacke auf Bremens Ludwig Augustinsson insgesamt fünf Spiele.

Die Sperre setzt sich aus einem Spiel für die davon unabhängige Gelb-Rote Karte sowie einer Disziplinarstrafe für das Spucken auf den schwedischen Profi von Werder Bremen von vier Spielen zusammen. Nach einem Zweikampf hatte Kabak in Richtung des am Boden liegenden Verteidigers gespuckt.

Strafe wegen "krass sportwidrigen Verhaltens"

Die Sperre wird offiziell wegen "krass sportwidrigen Verhaltens in der Form einer versuchten Tätlichkeit" begründet. Hinzu kommt eine Geldstrafe in Höhe von 15.000 Euro. Kabak und die Königsblauen haben dem Urteil bereits zugestimmt, es ist somit rechtskräftig.

Die Strafe für den Innenverteidiger gilt ab dem Spiel gegen RB Leipzig am Samstagabend (ab 17:30 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport Bundesliga 1 und mit Sky Ticket im Stream).

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: