Zum Inhalte wechseln

FC Schalke News: Omar Mascarell tritt gegen S04 nach & spricht von Todesangst

Ex-Schalker Mascarell tritt gegen S04 nach & spricht von Todesangst

14.10.2021 | 11:22 Uhr

Der Ex-Schalker Omar Mascarell spielt aktuell für den FC Elche.
Image: Der Ex-Schalker Omar Mascarell spielt aktuell für den FC Elche.  © Imago

Omar Mascarell streifte sich drei Jahre das Trikot des FC Schalke 04 über. Der Mittelfeldspieler hat nicht nur positive Erfahrungen in Gelsenkirchen erlebt. Sogar "Todesangst" überschattet seine Zeit bei S04.

"Es gab einige Dinge, die besser hätten laufen können. Ich war immer loyal und ehrlich zu Schalke. Ich hätte das sinkende Schiff mehrere Male verlassen können, wollte Schalke aber nicht im Stich lassen. Diese Loyalität hätte ich mir auch vom Verein gewünscht", sagt Omar Mascarell in einem Interview mit Goal/Spox.

Der ehemalige Kapitän des FC Schalke 04 kritisiert seinen Ex-Arbeitgeber und ergänzt: "Ich habe ehrlich gesagt keine Erklärung für das Verhalten gegenüber mir. Man hat mir im Laufe dann ja auch die Kapitänsbinde weggenommen, ohne mich darüber zu informieren oder die Gründe dafür zu nennen. Ich war vom einen auf den anderen Tag raus, das war sehr bitter", erklärt Mascarell.

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Rekordnationalspieler und Sky Experte Lothar Matthäus analysiert jede Woche exklusiv in seiner Kolumne "So sehe ich das" aktuelle Themen der Fußballwelt auf skysport.de

Schalke-Spieler flohen vor Fans

Die erschütterndste Zeit erlebte der 28-Jährige Mittelfeldspieler im April 2021. Als der Abstieg der Königsblauen besiegelt war, warteten mehrere hundert Anhänger der Knappen auf dem Vereinsgelände auf die Mannschaft - bewarfen sie mit Eiern, teilweise sollen die Profis getreten worden sein. Die Spieler flohen vor den eigenen Fans.

"Das war der Tiefpunkt, ja. Ich verstehe jeden Fan, der sich aufregt, wenn seine Mannschaft schlecht spielt", erklärt der heute in Spanien unter Vertrag stehende Profi: "Aber wenn es so weit geht, dass du Angst um dein Leben hast und dich nicht einmal in deinen eigenen vier Wänden sicher fühlst - das sollte einfach nicht sein. Nach dieser Nacht hatte ich Angst, vor die Tür zu gehen."

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Macarell spielt für Elche

Dies habe er nie für möglich gehalten, "weil ich auf Schalke auch vielen tollen Fans begegnet bin". Der Profi des FC Elche sagt: "Ich hoffe nur, dass der Verein aus dieser Nacht gelernt hat und seine Spieler fortan besser schützt. So etwas darf nicht passieren."

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten