Zum Inhalte wechseln

Formcheck vor Saisonstart: BVB vor Bayern - ein Aufsteiger vorn dabei

Die 18 Bundesligisten im Formcheck

Sky Sport

14.08.2019 | 21:16 Uhr

Marcos Reus und der BVB führen die Formtabelle vor Thiago und dem FC Bayern an.
Image: Marcos Reus und der BVB führen die Formtabelle vor Thiago und dem FC Bayern an. © Imago

Nach der ersten Runde im DFB-Pokal ist vor dem Saisonstart in der Bundesliga. Sky Sport blickt auf die 18 Erstligisten und macht den Formcheck.

Mit der absolvierten ersten Runde im DFB-Pokal ist die Vorbereitung für die Bundesligisten nun endgültig abgeschlossen. Am Wochenende steht der Auftakt zur neuen Bundesliga-Saison an.

Dabei gehen die 18 Teams aber mit gemischten Gefühlen in den Wettbewerb. Während vor allem die Größen Borussia Dortmund und Bayern München gute Vorbereitungswochen hinter sich haben und sich bereits im Meisterschaftsmodus befinden, suche andere Mannschaften noch nach ihrer Form.

Bundesliga-Spielplan 2019/20 zum Durchklicken

Bundesliga-Spielplan 2019/20 zum Durchklicken

Die DFL hat den Spielplan zur neuen Saison veröffentlicht. Hier gibt's alle Termine und Spieltage im Überblick!

Die 18 Bundesligisten im Formcheck:

  1. FC Augsburg: Die bayerischen Schwaben erlebten im DFB-Pokal eine Blamage gegen Regionalligist SC Verl (1:2). Darin spiegelte sich die durchwachsene Vorbereitung wieder. Zudem kämpft der FCA mit Verletzungssorgen. Aktuelle Form: 5 Prozent
    Image: FC Augsburg: Die bayerischen Schwaben erlebten im DFB-Pokal eine Blamage gegen Regionalligist SC Verl (1:2). Darin spiegelte sich die durchwachsene Vorbereitung wieder. Zudem kämpft der FCA mit Verletzungssorgen. Aktuelle Form: 5 Prozent © Getty
  2. FSV Mainz 05: Noch nicht viel läuft bei den Rheinhessen zusammen. Neben den Verletzungssorgen rund um Jean-Philippe Mateta, Stefan Bell und Dong-won Ji setzte es das Erstrunden-Aus im Derby gegen Kaiserslautern (0:2). Aktuelle Form: 10 Prozent
    Image: FSV Mainz 05: Noch nicht viel läuft bei den Rheinhessen zusammen. Neben den Verletzungssorgen rund um Jean-Philippe Mateta, Stefan Bell und Dong-won Ji setzte es das Erstrunden-Aus im Derby gegen Kaiserslautern (0:2). Aktuelle Form: 10 Prozent © Getty
  3. Eintracht Frankfurt entgeht beim SV Waldhof Mannheim einer Blamage.
    Image: Eintracht Frankfurt: Die Abgänge von Luka Jovic und Sebastien Haller bedeuten für die Hessen einen herben Qualitätsverlust in der Offensive. Dennoch lief es vorne im DFB-Pokal bereits gut. Defensiv hapert es aber noch. Aktuelle Form: 40 Prozent © Imago
  4. Düsseldorf steht in der 2. Runde des DFB-Pokals.
    Image: Fortuna Düsseldorf: Konnte eine Blamage gegen Villingen abwenden. Es zeigte sich, dass die Fortuna für den Klassenerhalt noch viel Arbeit vor sich hat. Positiv: Neuzugang Kelvin Ofori fügte sich mit einem Treffer gut ein. Aktuelle Form: 40 Prozent © Getty
  5. Luca Waldschmidt bejubelt seinen Siegtreffer für den SC Freiburg.
    Image: SC Freiburg: Der SC tat sich nach einer guten Vorbereitung mit Siegen gegen Kayserispor und Cagliari gegen Magdeburg im Pokal schwer. Defensiv zeigten sich die Breisgauer gewappnet, offensiv gibt es aber noch Luft nach oben. Aktuelle Form: 45 Prozent © DPA pa
  6. Gladbach steht in der zweiten Runde des DFB-Pokals.
    Image: Borussia Mönchengladbach: Bei den Fohlen ist vieles neu: Trainer, System, Spieler. Klar, dass es noch ab und an hakt. Doch die Neuzugänge Marcus Thuram (Siegtorschütze im Pokal) und Stefan Lainer sind schon gut integriert. Aktuelle Form: 50 Prozent
  7. Bayer Leverkusen gewinnt gegen Alemannia Aachen.
    Image: Bayer Leverkusen: Die verkorkste Vorbereitung mit sieben sieglosen Spielen ist vergessen. Mit 4:1 gegen Aachen zog das Bosz-Team souverän in Runde 2 ein. Für die Bundesliga muss sich die Werkself aber noch stabilisieren. Aktuelle Form: 50 Prozent © Getty
  8. Pavel Kaderabek bejubelt seinen Treffer zum 1:0 gegen die Würzburger Kickers.
    Image: 1899 Hoffenheim: Vorne hui, hinten pfui - so lässt sich das erste Pflichtspiel der TSG unter Trainer Schreuder gegen Würzburg (8:7 n.E.) zusammenfassen. In der Defensive muss nun als Erstes angesetzt werden. Aktuelle Form: 50 Prozent © Getty
  9. Paderbron
    Image: SC Paderborn: Der Aufsteiger entging nach einer guten Vorbereitung nur haarscharf einer Blamage gegen Rödinghausen. In der Offensive funktioniert schon vieles, doch in der Defensive ist die Baumgart-Elf noch zu anfällig. Aktuelle Form: 50 Prozent © DPA pa
  10.  Marcel Sabitzer (l.) schnürt gegen Osnabrück einen Doppelpack.
    Image: RB Leipzig: Die Bullen sind noch in der Findungsphase - das zeigte sich auch im Pokal gegen Osnabrück (3:2). Besonders bei der Kommunikation auf dem Platz sieht Neu-Coach Julian Nagelsmann noch Verbesserungsbedarf. Aktuelle Form: 55 Prozent © Getty
  11. Der 1. FC Köln übersteht die erste Pokal-Runde.
    Image: 1. FC Köln: Der Aufsteiger legte gegen namhafte Gegner wie Southampton eine gute Vorbereitung hin, im Pokal tat man sich aber gegen Wehen Wiesbaden schwer. Vorne gewohnt treffsicher, defensiv aber noch nicht sattelfest. Aktuelle Form: 60 Prozent © DPA pa
  12. Der FC Schalke 04 gibt sich gegen den SV Drochtersen Assel keine Blöße.
    Image: FC Schalke 04: Nach einer durchwachsenen Vorbereitung mit Störgeräuschen legte S04 im Pokal einen souveränen Auftritt gegen Drochtersen/Assel (5:0) hin. Allerdings kämpfen die Knappen nach wie vor mit Verletzungssorgen. Aktuelle Form: 60 Prozent © DPA pa
  13. Der VfL Wolfsburg
    Image: VfL Wolfsburg: Oliver Glasner ist der neue Leitwolf. Dessen System funktioniert bereits gut, hat aber defensiv noch Luft nach oben. Insgesamt legte der VfL eine gute Vorbereitung hin und ist bereit für den Saisonstart. Aktuelle Form: 65 Prozent © Getty
  14. Werder Bremen zieht mühelos in die zweite Runde des DFB-Pokals ein.
    Image: Werder Bremen: Ohne Neuzugänge in der Startelf, aber mit reichlich Offensivpower präsentierte sich der SVW in der 1. Pokal-Runde gegen Delmenhorst. Das Kohfeldt-Team scheint für den Start gegen Düsseldorf gewappnet. Aktuelle Form: 70 Prozent © DPA pa
  15. 1
    Image: Hertha BSC: Auch ohne Neuzugänge in der Startelf - aber dafür mit Tormaschine Vedad Ibisevic - zeigte sich die Alte Dame gegen Eichstätt (5:1) in guter Form. Das Auftaktspiel gegen den FC Bayern kann kommen. Aktuelle Form: 75 Prozent © Getty
  16. Union Berlin steht in der zweiten Runde des DFB-Pokals.
    Image: Union Berlin: Die Eisernen scheinen für das Abenteuer Bundesliga gerüstet zu sein. In der Vorbereitung kassierte die Fischer-Truppe nur eine Pleite. Auch die Pflichtaufgabe gegen Halberstadt erledigte man souverän (6:0). Aktuelle Form: 80 Prozent
  17. Der FC Bayern gewinnt mit 3:1 gegen Energie Cottbus.
    Image: FC Bayern München: Souveräner Auftritt gegen Cottbus im Pokal. Auch sonst eine gelungene Vorbereitung, die besser verlief als die im vorherigen Jahr. Letzte Baustelle: Der Kader muss in der Breite verstärkt werden. Aktuelle Form: 85 Prozent © Imago
  18. DFB-Pokal: Reus und Alacaer schießen den BVB in Runde zwei.
    Image: Borussia Dortmund: In der Vorbereitung ungeschlagen, Supercup-Sieg gegen Bayern und auch gegen Uerdingen (2:0) im Pokal souverän. Der BVB präsentiert sich in guter Frühform und ist fast schon im Bundesliga-Modus angekommen. Aktuelle Form: 95 Prozent © Getty

Sky Sport blickt auf die 18 Bundesligisten und macht den Formcheck.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: