Zum Inhalte wechseln

Fortuna Düsseldorf: Daniel Ginczek für zwei Spiele gesperrt

Düsseldorfs Ginczek für zwei Spiele gesperrt

Daniel Ginczek sieht gegen den FC St. Pauli die Rote Karte.
Image: Daniel Ginczek sieht gegen den FC St. Pauli die Rote Karte.  © Imago

Stürmer Daniel Ginczek wird Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf auch zum Start der neuen Saison fehlen.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sperrte den 31-Jährigen nach seiner Tätlichkeit im Spiels gegen Darmstadt 98 für zwei Partien. Damit fehlt Ginczek nicht nur am letzten Spieltag am Sonntag (15.30 Uhr LIVE auf Sky) beim FC St. Pauli, sondern auch zum Auftakt der kommenden Spielzeit.

SID

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten