Zum Inhalte wechseln

Frankfurt zum zweiten Mal Social-Media-Meister

Bestes Team der Bundesliga

Sport-Informations-Dienst (SID)

30.05.2019 | 19:29 Uhr

Eintracht Frankfurt gewinnt zum zweiten Mal nach 2017 die Social-Media-Meisterschaft
Image: Eintracht Frankfurt gewinnt zum zweiten Mal nach 2017 die Social-Media-Meisterschaft © Getty

Eintracht Frankfurt darf nach dem verpassten Europa-League-Finale doch noch über einen Titel jubeln: Die Hessen gewinnen zum zweiten Mal nach 2017 die Social-Media-Meisterschaft.

Nummer sieben in der Schlusstabelle, aber im Netz die Nummer eins: Eintracht Frankfurt hat sich in der abgelaufenen Bundesligasaison den inoffiziellen Titel des Social-Media-Meisters gesichert.

Das ist das Ergebnis des vom in Ismaning ansässigen Internationalen Fußball Institut (IFI) erhobenen Rankings. Dabei wurden die Aktivitäten aller Erstligisten in den verschiedenen Sozialen Netzwerken wissenschaftlich analysiert.

Aufsteiger Düsseldorf auf Platz zwei

Bewertet wurden unter anderem Qualität, Quantität und die Interaktionsrate der Beiträge sowie die Reichweitenentwicklung im Saisonverlauf. Mit einem Gesamtwert von 43 Punkten sicherte sich die Eintracht bereits zum zweiten Mal nach 2017 den Titel - deutlich vor Fortuna Düsseldorf (36).

Die Branchen-Riesen Bayern München (5./33) und Borussia Dortmund (8./30) rangieren nur im vorderen Mittelfeld, Schlusslicht ist der FSV Mainz 05 (19).

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: