Zum Inhalte wechseln

Frauen Champions League: Frauen des FC Bayern wollen gegen Real Sociedad in die Gruppenphase einziehen

Wichtige Stütze fehlt: Für die FCB-Frauen zählt nur die CL-Gruppenphase

Giulia Gwinn (l.) und Bayern-Neuzugang Tainara (r.) im Duell mit der Kapitänin von Real Sociedad Nerea Eizagirre.
Image: Giulia Gwinn (l.) und Bayern-Neuzugang Tainara (r.) im Duell mit der Kapitänin von Real Sociedad Nerea Eizagirre.  © DPA pa

Die Frauen des FC Bayern wollten heute ab 19 Uhr am Campus alles klar machen und im Rückspiel gegen Real Sociedad das Ticket für die Champions-League-Gruppenphase lösen. Das Hinspiel in San Sebastian konnte das Team mit 1:0 für sich entscheiden.

Es war ein harter Fight vergangene Woche bei Real Sociedad, aber die Münchenerinnen konnten die knappe Führung über die Zeit retten. Größter Mängel war dabei die Chancenverwertung der FCB-Frauen. Schon früh hätten sie den Deckel drauf machen können. Aber zum Ende der Partie wurde es dann noch einmal unnötig spannend, nachdem Real noch zu hochkarätigen Chancen kam und den Ausgleich auf dem Fuß hatte.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker
Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Der CL-Modus bei den Frauen

Anders als bei den Männern müssen sich die jeweiligen Tabellenzweiten (der besten sechs Ligen in Europa) der Vorsaison für die Gruppenphase der Champions League erst noch qualifizieren, da insgesamt nur 16 Teams an der Gruppenphase teilnehmen. Als Vizemeister treten die Frauen des FC Bayern deswegen nun gegen den ihnen zugelosten Vizemeister aus Spanien in der Qualifikation an.

SPORTFANS FÜR KLIMASCHUTZ - MACH MIT!
SPORTFANS FÜR KLIMASCHUTZ - MACH MIT!

Der Klimawandel betrifft uns alle - auch den Sport. Lasst uns zusammen schützen, was wir lieben – damit alle weiterhin einen Ort zum Spielen haben!

Gruppenphase ist Minimum für den FCB

Auf der Pressekonferenz am Mittwoch hat Mittelfeldakteurin Linda Dallmann noch einmal die Wichtigkeit des Spiels hervorgehoben: "Die Bedeutung des Spiels steht außer Frage - für uns als Verein und als Mannschaft. Wir wissen alle, worum es morgen geht. Da gibt es keinen Zweifel und es sollte auch der Anspruch sein, sich für die Gruppenphase zu qualifizieren."

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!
Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Selbstbewusste Bayern nach Heimerfolg gegen Bremen

Die Frauen des FC Bayern gehen aber mit neuem Rückenwind in die Partie nach dem souveränen 3:0-Heimerfolg gegen den SV Werder Bremen in der Liga am vergangenen Wochenende. Vor ausverkauftem Publikum konnten die Gastgeberinnen am Bayern Campus die ersten drei Punkte in dieser Saison einfahren und noch einmal ordentlich Selbstbewusstsein tanken für das CL-Rückspiel.

House of the Dragon - exklusiv auf Sky
House of the Dragon - exklusiv auf Sky

Alle Infos zur gefeierten Game of Thrones Prequel-Serie - ab sofort exklusiv auf Sky Q, Sky Atlantic und im Stream!

Real will letzte Chance nutzen

Die Gegner aus San Sebastian haben dagegen am Wochenende in der Primera Division nur Unentschieden gespielt. Gegen Real Betis kam die Mannschaft nicht über ein 2:2 hinaus. Aber natürlich wissen auch die Spanierinnen, dass es am Donnerstag ihre letzte Chance ist, sich noch für die CL-Gruppenphase zu qualifizieren und werden demnach alles in der Partie geben. Und bereits im Hinspiel haben sie ihr Kämpferherz unter Beweis gestellt.

Bayern-Frauen müssen 100 Prozent geben

Auch Bayern-Trainer Alexander Straus weiß die Gäste aus Spanien am Donnerstag nicht zu unterschätzen: "Wir haben großen Respekt vor Real Sociedad. Es ist wieder alles offen, auch wenn es ein Vorteil ist, dass wir in San Sebastian gewonnen haben. Wenn wir morgen nicht 100 Prozent geben, wird es schwierig werden. Das ist das Spannende an der Champions League. Aber wir sind zuversichtlich, dass uns das gelingen wird."

Mehr dazu

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte
Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Magull fällt aus

Auf eine wichtige Personalie muss Straus für das Duell allerdings verzichten: Spielführerin Lina Magull hat sich mit dem Coronavirus angesteckt und fällt für die Partie gegen Real Sociedad aus. Dafür kehren die beiden Torhüterinnen Laura Benkarth und Janina Leitzig zurück in den Kader, die zuletzt beide krankheitsbedingt gefehlt hatten.

Am Donnerstag wird sich zeigen, ob die Bayern auch ohne ihre Schlüsselspielerin Magull ihren eigenen Ansprüchen und die des Vereins gerecht werden und sich erfolgreich für die Gruppenphase in der Champions League qualifizieren.

Mehr zur Autorin Eileen Doeker

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: