Zum Inhalte wechseln

Emre Can wird von der UEFA für ein Spiel gesperrt

Für Rot gegen Estland: UEFA gibt Strafmaß für Emre Can bekannt

Sport-Informations-Dienst (SID)

12.11.2019 | 14:12 Uhr

Emre Can flog in Estland nach einem Foulspiel mit einer Roten Karte vom Platz.
Image: Emre Can flog in Estland nach einem Foulspiel mit einer Roten Karte vom Platz. © DPA pa

Emre Can ist im letzten Länderspiel des Jahres für die deutsche Nationalmannschaft wieder spielberechtigt.

Der Mittelfeldspieler von Juventus Turin wurde für seine Rote Karte im EM-Qualifikationsspiel am 13. Oktober in Estland (3:0) nur für eine Partie gesperrt. Das bestätigte die Europäische Fußball-Union (UEFA) auf SID-Anfrage.

Die UEFA Champions League live streamen!

Die UEFA Champions League live streamen!

Hol' Dir jetzt Sky Ticket und streame die Gruppenphase der Königsklasse ganz bequem live.

Can wird damit am 16. November (20.45 Uhr) im Heimspiel in Mönchengladbach gegen Weißrussland definitiv fehlen. Sollte der 25-Jährige von Bundestrainer Joachim Löw für den Lehrgang nominiert werden, könnte er zum Abschluss des Länderspieljahres und der EM-Qualifikation im Duell mit Nordirland am 19. November in seiner Geburtsstadt Frankfurt wieder mitwirken.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories