Zum Inhalte wechseln

Fußball: Die Top-Transfers in Bundesliga, Premier League & Co.

Haaland, Lukaku & Co.: Die besten Neuzugänge in Europas Top-Ligen

Felix Arnold

20.07.2020 | 18:57 Uhr

Der Wechsel von Stürmerstar Erling Haaland zum BVB zählt in dieser Saison zu den besten Transfers in Europas Top-Ligen.
Image: Der Wechsel von Stürmerstar Erling Haaland zum BVB zählt in dieser Saison zu den besten Transfers in Europas Top-Ligen. © Imago

Im Sommer wie Winter haben die Klubs in Europas Top-Ligen auf dem Transfermarkt ordentlich zugeschlagen. Doch welche Neuzugänge wussten wirklich zu überzeugen? Sky Sport blickt auf die besten Transfers in Bundesliga, Premier League und Co.

Erling Haaland war erst ein paar Tage Spieler von Borussia Dortmund, als er den Vizemeister mit einem Dreierpack zum Sieg in Augsburg schoss. Der Stürmerstar aus Norwegen schlug beim BVB voll ein und hatte entscheidenden Anteil am Erfolg der Schwarz-Gelben.

ZUM DURCHKLICKEN: Die Top-Transfers in Bundesliga, Premier League & Co.

  1. Erling Haaland: Der Stürmer kommt im Winter aus Salzburg und startet direkt mit einem Dreierpack gegen Augsburg. Das norwegische Top-Talent kommt am Saisonende auf 16 Tore und drei Vorlagen für den BVB – wichtige Buden in der Königsklasse inklusive.
    Image: Erling Haaland: Der Stürmer kommt im Winter aus Salzburg und startet direkt mit einem Dreierpack gegen Augsburg. Das norwegische Top-Talent landet am Ende bei 16 Toren und drei Vorlagen für den BVB – wichtige Tore in der Königsklasse inklusive.  © Imago
  2. Marcus Thuram: Der nächste Franzose, der in der Bundesliga voll einschlägt. Im Sommer holte Manager Max Eberl den Stürmer aus Guingamp, in kurzer Zeit hat sich der Youngster in die Fan-Herzen gespielt – bei zehn Toren und acht Vorlagen kein Wunder.
    Image: Marcus Thuram: Der nächste Franzose, der in der Bundesliga voll einschlägt. Im Sommer holte Manager Max Eberl den Stürmer aus Guingamp, in kurzer Zeit hat sich der Youngster in die Fan-Herzen gespielt – bei zehn Toren und acht Vorlagen kein Wunder.  © Imago
  3. Florian Niederlechner: Eine solche Saison haben dem Angreifer nur die wenigsten zugetraut, als er aus Freiburg zum FC Augsburg wechselte. Am Ende sichert der 29–Jährige dem FCA mit 13 Treffern und acht Assists fast im Alleingang den Klassenerhalt.
    Image: Florian Niederlechner: Eine solche Saison haben dem Angreifer nur die wenigsten zugetraut, als er aus Freiburg zum FC Augsburg wechselte. Am Ende sichert der 29–Jährige dem FCA mit 13 Treffern und acht Assists fast im Alleingang den Klassenerhalt.  © Imago
  4. Ayoze Perez: Leicester überrascht in dieser Saison ganz England – auch dank Ayoze Perez. Der Spanier ist Denker und Lenker im Mittelfeld der „Foxes“, kommt auf sieben Tore und vier Vorlagen und hat sich in den Blickpunkt einiger Top-Teams gespielt.
    Image: Ayoze Perez: Leicester überrascht in dieser Saison ganz England – auch dank Ayoze Perez. Der Spanier ist Denker und Lenker im Mittelfeld der ''Foxes'', kommt auf acht Tore und vier Vorlagen und hat sich in den Blickpunkt der Top-Teams gespielt.  © Imago
  5. Youri Tielemans: Eine ähnliche Entwicklung traute man auch dem jungen Belgier zu, der für schlappe 45 Millionen Euro von der AS Monaco kam – und voll einschlug. Mit drei Toren und sechs Vorlagen überzeugt der Youngster in der Zentrale Leicesters.
    Image: Youri Tielemans: Eine ähnliche Entwicklung traute man auch dem jungen Belgier zu, der für schlappe 45 Millionen Euro von der AS Monaco kam – und voll einschlug. Mit drei Toren und sechs Vorlagen überzeugt der Youngster in der Zentrale Leicesters.  © Imago
  6. Bruno Fernandes: Der Portugiese kam im Winter für viel Geld von Sporting Lissabon zu United, seitdem läuft es für die Red Devils. Fernandes glänzt als Anführer im zentralen Mittelfeld und kommt in zehn Partien auf sieben Tore und sechs Vorlagen.
    Image: Bruno Fernandes: Der Portugiese wechselt im Winter für viel Geld von Sporting Lissabon zu United, seitdem läuft's für die Red Devils. Fernandes glänzt als Anführer im Mittelfeld und kommt in zwölf Partien auf sieben Tore und sieben Vorlagen.  © Imago
  7. Lucas Ocampos: Monaco, Marseille und Mailand – die Vita des jungen Argentiniers ist beachtlich, wirklich überzeugen konnte er bei seinen bisherigen Stationen allerdings nicht – bis jetzt. Beim FC Sevilla kommt der Rechtsaußen auf 16 Scorerpunkte.
    Image: Lucas Ocampos: Monaco, Marseille und Mailand – die Vita des jungen Argentiniers ist beachtlich, wirklich überzeugen konnte er bei seinen bisherigen Stationen allerdings nicht – bis jetzt. Beim FC Sevilla kommt der Rechtsaußen auf 17 Scorerpunkte.  © Imago
  8. Martin Ödegaard: Lange Zeit war das Wunderkind, dem mit 17 Jahren der Durchbruch in Madrid verwehrt blieb, vom Radar verschwunden. Nach Stationen in den Niederlanden wurde der Däne an Real Sociedad verliehen – und kommt dort auf neun Scorerpunkte.
    Image: Martin Ödegaard: Lange Zeit war das Wunderkind, dem mit 17 Jahren der Durchbruch in Madrid verwehrt blieb, vom Radar verschwunden. Nach Stationen in den Niederlanden wurde der Däne an Real Sociedad verliehen – und kommt dort auf zehn Scorerpunkte.  © Imago
  9. Lucas Perez: Bei Arsenal war der Spanier ein totaler Flop, zurück in seiner Heimat hat Perez seinen Torriecher wiedergefunden. Der Mittelstürmer kommt auf elf Tore und fünf Assists für das abstiegsbedrohte Deportivo Alaves - eine echte Hausnummer.
    Image: Lucas Perez: Bei Arsenal war der Spanier ein totaler Flop, zurück in seiner Heimat hat Perez seinen Torriecher wiedergefunden. Der Mittelstürmer kommt auf elf Tore und fünf Assists für das abstiegsbedrohte Deportivo Alaves - eine echte Hausnummer.  © Imago
  10. Matthijs de Ligt: Schon bei Ajax Amsterdam war der Niederländer absoluter Abwehrchef, nach seinem Wechsel zur alten Dame hatte er zunächst Startschwierigkeiten. Mittlerweile ist de Ligt aber Stammspieler in der besten Defensive der Serie A.
    Image: Matthijs de Ligt: Schon bei Ajax Amsterdam ist der Niederländer absoluter Abwehrchef, nach seinem Wechsel zur Alten Dame hat er zunächst Startschwierigkeiten. Mittlerweile ist de Ligt aber Stammspieler in der besten Defensive der Serie A.  © Imago
  11. Luis Muriel: Den pfeilschnellen Kolumbianer in Reihen von Atalanta Bergamo kannten vor seiner Ankunft aus Sevilla nur die wahren Experten. Für die Norditaliener, die überraschend auf Rang drei stehen, kommt er jedoch auf 17 Tore sowie eine Vorlage.
    Image: Luis Muriel: Den pfeilschnellen Kolumbianer in Reihen von Atalanta Bergamo kannten vor seiner Ankunft aus Sevilla nur die wahren Experten. Für die Norditaliener, die überraschend auf Rang drei stehen, kommt er jedoch auf 17 Tore und eine Vorlage.  © Imago
  12. Romelu Lukaku: Der belgische Sturmtank ist die perfekte Ergänzung zum quirligen Argentinier Lautaro Martinez im Angriff von Inter. Seit seinem Wechsel von Manchester United in die italienische Modestadt erzielte Lukaku 20 Treffer für die Nerazzurri.
    Image: Romelu Lukaku: Der belgische Sturmtank ist die perfekte Ergänzung zum quirligen Argentinier Lautaro Martinez im Angriff von Inter. Seit seinem Wechsel von Manchester United in die italienische Modestadt erzielte Lukaku 20 Treffer für die Nerazzurri. © Imago
  13. Mauro Icardi: Eine Leihe, die sich für PSG absolut gelohnt hat: Der Stürmer kam im Sommer von Inter Mailand und überzeugte mit zwölf Toren und drei Vorlagen. Der französische Meister hat den Argentinier nun für 50 Millionen Euro fest verpflichtet.
    Image: Mauro Icardi: Eine Leihe, die sich für PSG absolut gelohnt hat: Der Stürmer kommt im Sommer von Inter Mailand und überzeugt mit zwölf Toren und drei Vorlagen. Der französische Meister hat den Argentinier nun für 50 Millionen Euro fest verpflichtet.  © Imago
  14. Victor Osimhen: In seiner Zeit beim VfL Wolfsburg kam der junge Nigerianer überhaupt nicht zurecht, beim OSC Lille schießt er alles kurz und klein: 18 Scorerpunkte stehen für den Angreifer nach Abbruch der Saison zu Buche, United zeigt Interesse.
    Image: Victor Osimhen: In seiner Wolfsburger Zeit kam der junge Nigerianer überhaupt nicht zurecht, beim OSC Lille schießt er alles kurz und klein: 18 Scorerpunkte stehen für den Angreifer nach Abbruch der Saison zu Buche, nun der Wechsel zum SSC Neapel.  © Imago
  15. Kasper Dolberg: Lange Zeit galt der Däne als Versprechen für die Zukunft, ohne seinen Torriecher nachhaltig unter Beweis zu stellen. Bis er im Sommer 2019 von Ajax nach Nizza wechselte und den Knoten löste – die Bilanz: elf Tore und drei Vorlagen.
    Image: Kasper Dolberg: Lange Zeit galt der Däne als Versprechen für die Zukunft, ohne seinen Torriecher nachhaltig unter Beweis zu stellen. Bis er im Sommer 2019 von Ajax nach Nizza wechselt und den Knoten löst – die Bilanz: elf Tore und drei Vorlagen. © Imago

Über die Bundesliga hinaus gibt es zahlreiche Neuzugänge, die ihrem Klub im Laufe der Saison viel Freude bereiteten. So auch Inter Mailands Romelu Lukaku, der im Angriff der Nerazzurri ohne Ende netzt und mit 20 Treffern auf Platz drei der Torschützenliste in der Serie A steht.

Sky Sport PL - die neue Social Media Heimat für alle Premier League Fans

Sky Sport PL - die neue Social Media Heimat für alle Premier League Fans

Folge der Premier League auf Sky jetzt auch auf Instagram. Auf ''Sky Sport PL'' bekommst Du alle emotionalen Momente der neuen Saison, die wichtigsten Statistiken, Gewinnspiele, Votings und mehr.

Auch Bruno Fernandes, der erst im Winter für viel Geld von Sporting zu Manchester United gewechselt war, hat entscheidenden Anteil am Höhenflug der Red Devils, die in der Premier League seit zwölf Spielen ungeschlagen sind. Sky Sport blickt daher zurück auf die besten Transfers in Europas Top-5-Ligen.

*Hinweis: Es gelten Sommer- und Wintertransfers. Spieler, die nach einer Leihe zurückkehrten bzw. fest verpflichtet wurden und zuvor bereits bei diesem Verein gespielt haben, werden nicht berücksichtigt. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Mehr zum Autor Felix Arnold

Weiterempfehlen: