Zum Inhalte wechseln

Fußball News: La Liga mit Gruppentraining - Serie A mit Mannschaftstraining

Spanien: Gruppentraining erlaubt - Serie A startet mit Teamtraining

Sport-Informations-Dienst (SID)

17.05.2020 | 13:08 Uhr

1:30
La Liga bereitet sich auf Restart vor

In Spanien rückt die Wiederaufnahme des Spielbetriebs im Profifußball näher. In dem von der Corona-Pandemie schwer getroffenen Land ist ab Montag wieder ein Gruppentraining mit bis zu zehn Spielern erlaubt.

In einem von der spanischen Regierung veröffentlichten Protokoll ist eine entsprechende Klausel enthalten.

La Liga hofft, die Punktspiele am 12. Juni wieder aufnehmen zu können. Präsident Javier Tebas erklärte jedoch einschränkend, dieser Termin sei abhängig von der Lage im Land, die letzte Entscheidung hätten die Gesundheitsbehörden.

Hier geht's zum Bundesliga-Livestream

Hier geht's zum Bundesliga-Livestream

Sky zeigt die Konferenz am Bundesliga-Samstag und die Konferenz der 2. Bundesliga am Sonntag für alle im Free-Stream!

Die reguläre Ligarunde war am 14. März nach 27 von 38 Spieltagen unterbrochen worden. Aktueller Tabellenführer ist der FC Barcelona zwei Punkte vor Real Madrid.

Italien: Serie A startet mit Mannschaftstraining

Der italienische Profifußball startet am Montag wieder mit dem Mannschaftstraining. Die meisten Klubs weigern sich jedoch, das Gruppentraining in einem geschlossenen Sportzentrum aufzunehmen. Dort sollen die Spieler zwei Wochen lang übernachten, wie es aus den von der Regierung entworfenen Sicherheitsprotokollen hervorgeht.

Die Profis der Serie A sollen deshalb weiterhin nur in kleineren Gruppen trainieren und dabei einen Abstand von zwei Metern einhalten, berichtete die Gazzetta dello Sport. Inspektoren des Fußballverbands sollen die Einhaltung der Abstandsregeln prüfen.

Sky und Netflix – zum besten Preis

Sky und Netflix – zum besten Preis

Mit Entertainment Plus die besten Serien von Sky und alle Inhalte von Netflix zu einem unschlagbaren Angebot sichern. Netflix-Standard-Abo im Wert von € 11,99 inklusive.

Ribery wieder zurück in Florenz

Am Gruppentraining wird sich beim AC Florenz auch der nach einer Knöchelverletzung genesene Franck Ribery beteiligen, der per Privatjet von München nach Florenz zurückgeflogen ist. Die Verletzung hatte sich Ribery Ende November im Spiel gegen Aufsteiger US Lecce zugezogen. Der Franzose war im vergangenen Sommer nach zwölf Jahren beim deutschen Rekordmeister Bayern München nach Florenz gewechselt.

Mehr Fußball

Das Gruppentraining wird in Italien in einer Situation großer Ungewissheit wieder aufgenommen. Zwei Parma-Spieler wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Die beiden symptomfreien Fußballer, deren Namen nicht bekanntgegeben werden, wurden unter Quarantäne gestellt.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Laut Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte steht eine Entscheidung über den Neustart der Serie A noch nicht unmittelbar bevor. "Wir müssen noch abwarten und erörtern, ob es genügend Garantien für die Fortsetzung der Fußball-Meisterschaft und der Wettbewerbe in anderen Sportarten gibt. Wir müssen beim Neustart größte Sicherheit garantieren, die wir in diesem Moment nicht haben", sagte Conte bei einer Pressekonferenz am Samstagabend, auf der er weitere Lockerungsschritte bei den Maßnahmen in der Coronakrise ankündigte.

Italiens Fußball-Meisterschaft ist seit dem 9. März unterbrochen, noch zwölf Spieltage stehen aus. Denkbar sind aber auch Playoffs um den Titel.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: