Zum Inhalte wechseln

Fußball News: Lewandowski äußert sich zur Ballon-d'Or-Wahl

Lewandowski reagiert nach Ballon-d'Or-Verleihung

Sky Sport

30.11.2021 | 12:30 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Lionel Messi gewinnt den Ballon d'Or vor Robert Lewandowski. (Videolänge: 1:16 Minuten)

Robert Lewandowski hat sich zum Ergebnis der diesjährigen Ballon-d'Or-Wahl geäußert.

In einem Tweet beglückwünscht der Bayern-Star den Sieger Lionel Messi und die Siegerin Alexia Putellas. Er selbst landete auf dem zweiten Platz. Außerdem gratulierte er allen anderen nominierten Spielern.

Lewandowski zum Stürmer des Jahres gewählt

Ohne Preis muss der 33-Jährige aber nicht aus Paris abreisen - er wurde zum Stürmer des Jahres gewählt. In seiner Reaktion macht Lewandowski aber auch klar, dass er diesen individuellen Award nicht ohne ein starkes Team und loyale Fans gewonnen hätte. (Zum Nachlesehen: So lief die Gala ab)

Allerdings ist dieser Preis für ihn selbst wohl nur ein schwacher Trost. Neben Messi galt er als Top-Favorit auf den goldenen Ball.

Zum Durchklicken: Die Endplatzierungen der Top 30 des Ballon d'Or

  1. Cesar Azpilicueta (FC Chelsea)
    Image: 29. PLATZ: Cesar Azpilicueta (Spanien, FC Chelsea) © Getty
  2. Modric
    Image: 29. PLATZ: Luka Modric (Kroatien, Real Madrid) © Imago
  3. Platz 14: Ruben Dias (24), Manchester City, neuer Marktwert: 100,9 Millionen Euro, alter Marktwert: 93,09 Millionen Euro, Zugewinn: 7,81 Millionen Euro
    Image: 26. PLATZ: Ruben Dias (Portugal, Manchester City) © DPA pa
  4. Platz 29: Nicolo Barella
    Image: 26. PLATZ: Nicolo Barella (Italien, Inter Mailand) © DPA pa
  5. 26. PLATZ: Gerard Moreno (Spanien, FC Villarreal)
    Image: 26. PLATZ: Gerard Moreno (Spanien, FC Villarreal) © Imago
  6. Phil Foden - der Jung-Star bei Manchester City.
    Image: 25. PLATZ: Phil Foden (England, Manchester City) © Imago
  7. Youngster Pedri soll kurz vor einer Vertragsverlängerung beim FC Barcelona stehen.
    Image: 24. PLATZ: Pedri (Spanien, FC Barcelona) © DPA pa
  8. Platz 3: Harry Kane (28); Tottenham Hotspur, neuer Marktwert: 121,2 Millionen Euro, alter Marktwert: 122,39 Millionen Euro, Verlust: 1,19 Millionen Euro
    Image: 23. PLATZ: Harry Kane (England, Tottenham Hotspur) © DPA pa
  9. Platz 31: Lautaro Martinez
    Image: 21. PLATZ: Lautaro Martinez (Argentinien, Inter Mailand) © DPA pa
  10. MITTELFELD: Bruno Fernandes (Manchester United/Portugal).
    Image: 21. PLATZ: Bruno Fernandes (Portugal, Manchester United) © Imago
  11. 20. PLATZ: Riyad Mahrez (Algerien, Manchester City)
    Image: 20. PLATZ: Riyad Mahrez (Algerien, Manchester City) © Imago
  12. Platz 17: Mason Mount (22), FC Chelsea, neuer Marktwert: 89,2 Millionen Euro, alter Marktwert: 87,78 Millionen Euro, Zugewinn: 1,42 Millionen Euro
    Image: 19. PLATZ: Mason Mount (England, FC Chelsea) © DPA pa
  13. 18. PLATZ: Simon Kjaer (Dänemark, AC Mailand)
    Image: 18. PLATZ: Simon Kjaer (Dänemark, AC Mailand) © Imago
  14. Mit seinem Doppelpack rettete er Atletico einmal mehr den Dreier. Doch sein Treffer in der 78. Minute sorgte zusätzlich für eine bemerkenswerte und sehr besondere Statistik.
    Image: 17. PLATZ: Luis Suarez (Uruguay, Atletico Madrid) © Imago
  15. ANGRIFF: Neymar Jr. (Paris Saint-Germain/Brasilien).
    Image: 16. PLATZ: Neymar (Brasilien, Paris Saint-Germain) © Imago
  16. Platz 16: Raheem Sterling (26), Manchester City, neuer Marktwert: 99,5 Millionen Euro, alter Marktwert: 107,52 Millionen Euro Verlust: 8,02 Millionen Euro
    Image: 15. PLATZ: Raheem Sterling (England, Manchester City) © DPA pa
  17. 14. PLATZ: Leonardo Bonucci (Italien, Juventus Turin)
    Image: 14. PLATZ: Leonardo Bonucci (Italien, Juventus Turin) © Imago
  18. 13. PLATZ: Giorgio Chiellini (Italien, Juventus Turin)
    Image: 13. PLATZ: Giorgio Chiellini (Italien, Juventus Turin) © Imago
  19. Romelu Lukaku trifft in der Champions League für Chelsea.
    Image: 12. PLATZ: Romelu Lukaku (Belgien, FC Chelsea) © Imago
  20. Erling Haaland könnte gegen den VfL Wolfsburg sein Comeback feiern.
    Image: 11. PLATZ: Erling Haaland (Norwegen, Borussia Dortmund) © Imago
  21. Gianluigi Donnarumma muss sich den Platz zwischen den PSG-Pfosten mit Keylor Navas teilen.
    Image: 10. PLATZ: Gianluigi Donnarumma (Italien, Paris Saint-Germain) © DPA pa
  22. Kylian Mbappe ist der größte Marktwert-Verlierer weltweit.
    Image: 9. PLATZ: Kylian Mbappe (Frankreich, Paris Saint-Germain) © DPA pa
  23. De Bruyne trifft zum Ausgleich
    Image: 8. PLATZ: Kevin de Bruyne (Belgien, Manchester City) © Imago
  24. Mo Salah war für den FC Liverpool bei Manchester United der überragende Mann auf dem Platz.
    Image: 7. PLATZ: Mohamed Salah (Ägypten, FC Liverpool) © Getty
  25. CR7 Ticker
    Image: 6. PLATZ: Cristiano Ronaldo (Portugal, Manchester United) © DPA pa
  26. Platz 6: N’Golo Kante (FC Chelsea). 2,47 Prozent der Sky-Userstimmen
    Image: 5. PLATZ: Ngolo Kante (Frankreich, FC Chelsea) © DPA pa
  27. Benzema.
    Image: 4. PLATZ: Karim Benzema (Frankreich, Real Madrid) © Imago
  28. Platz 7: Jorginho (FC Chelsea). 2 Prozent der Sky-Userstimmen
    Image: 3. PLATZ: Jorginho (Italien, FC Chelsea) © DPA pa
  29. Gewinnt Robert Lewandowski den Ballon d'Or 2021?
    Image: 2. PLATZ: Robert Lewandowski (Polen, FC Bayern München) © Imago
  30. Platz 26: Lionel Messi
    Image: 1. PLATZ: Lionel Messi (Argentinien Paris Saint-Germain) © DPA pa

Außer Lewandowski war aus der Bundesliga nur noch Erling Haaland vom BVB unter den Nominierten. Der Norweger verpasste die Top-10 knapp.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: