Zum Inhalte wechseln

Fußball: Tebas stichelt gegen Haaland

Nicht gut genug? LaLiga-Boss stichelt gegen Haaland

BVB-Star Erling Haaland ist rechtzeitig zum Auswärtsspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth wieder fit.
Image: Erling Haaland wechselt im Sommer zu Manchester City.  © Imago

Erling Haaland spielt in der kommenden Saison für Manchester City. Auch Real Madrid hatte lange Zeit großes Interesse am Torjäger. LaLiga-Boss Javier Tebas glaubt allerdings nicht, dass Haaland Real besser gemacht hätte.

"Mit dem, was sie vorne haben, weiß ich nicht, ob er Platz im Team hätte. Benzema, Vinicius, Spieler von solch einem Niveau. Ich weiß nicht, ob er Real etwas extra gegeben hätte", erklärte Tebas.

Kommt Mbappe?

In diesem Sommer liegt die Priorität der Königlichen nun bei Kylian Mbappe. Schon seit geraumer Zeit kursieren Gerüchte um einen Abgang Mbappes im Sommer Richtung Madrid. Der Vertrag des Weltmeisters von 2018 läuft in Paris am Saisonende aus, der 23-Jährige kann also frei entscheiden, wo er ab der kommenden Spielzeit spielen wird.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

"Ich glaube nicht, dass er bei PSG bleibt. Ein Spieler auf diesem Niveau wartet nicht bis zum Ende der Saison, um den Vertrag zu verlängern. Ich hoffe, dass er zu Real geht", machte Tebas nun deutlich.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten