Zum Inhalte wechseln

Golden Boy Award 2020: sechs Profis aus Bundesliga dabei

"Golden Boy": Bayern-Juwel verpasst Cut! FCB- & BVB-Duo noch dabei

Sky Sport

17.09.2020 | 11:55 Uhr

Bayerns Davies (l.) im Laufduell mit Dortmunds Sancho.
Image: Alphonso Davies (l.) vom FC Bayern sowie Jadon Sancho von Borussia Dortmund (r.) haben die Chance auf die Auszeichnung Golden Boy 2020.  © DPA pa

Seit dem Jahr 2003 vergibt die italienische Sportzeitung "Tuttosport" jährlich den Golden-Boy-Award für den besten Nachwuchsspieler der Saison. Nun wurde die Liste der Nominierten von 80 auf 40 halbiert.

Nur zwei Bundesligaspieler konnten sich seitdem den Golden-Boy-Award, den Titel für den besten Nachwuchsspieler, sichern. Im Jahr 2011 erhielt Mario Götze vom BVB den Preis. Renato Sanches, ehemals FC Bayern München, gewann den Award fünf Jahre später - allerdings im Trikot von OSC Lille.

Im Free-TV und Stream: Rummenigge bei Sky90

Im Free-TV und Stream: Rummenigge bei Sky90

Sky90 Sonntag ab 11:30 Uhr: Sky Moderator Patrick Wasserziehr begrüßt Karl-Heinz Rummenigge bei "Sky90 – Die Unibet Fußballdebatte".

Kann in diesem Jahr erneut ein Bundesliga-Star diesen Erfolg wiederholen und in die Fußstapfen von Götze und Sanches treten? Unter den letzten 40 befinden sich noch sechs Profis aus der deutschen Beletage. Die Chancen dafür stehen also nicht schlecht.

Die Bundesliga-Profis unter den Golden-Boy-Nominierten

  1. Alphonso Davies hat einen besonderen Transfer im Auge.
    Image: Alphonso Davies (FC Bayern München) © Getty
  2. Bayern-Trainer Hansi Flick setzt auf seinen Youngster Josuha Zirkzee.
    Image: Joshua Zirkzee (FC Bayern München) - hat den jüngsten Cut nicht geschafft und fehlt in den Top 40 © Getty
  3. Auf dem Bayern-Trikot wird nicht der Name Kouassi stehen, sondern Nianzou.
    Image: Tanguy Nianzou (FC Bayern München) © DPA pa
  4. Erling Haaland erzielte in seiner ersten BVB-Saison 13 Tore in der Bundesliga.
    Image: Erling Haaland (Borussia Dortmund) © DPA pa
  5. PLATZ 4 - JADON SANCHO:
    Image: Jadon Sancho (Borussia Dortmund) © Imago
  6. Schalkes Ozan Kabak ist zurück auf dem Platz.
    Image: Ozan Kabak (FC Schalke 04) © Imago
  7. Paulinho kam im Sommer 2018 vom brasilianischen Erstligisten Vasco da Gama nach Leverkusen.
    Image: Paulinho (Bayer Leverkusen) - hat den jüngsten Cut nicht geschafft und fehlt in den Top 40 © Imago
  8. Ethan Ampadu (RB Leipzig)
    Image: Ethan Ampadu (RB Leipzig/Sheffield United) - hat den jüngsten Cut nicht geschafft und fehlt in den Top 40 © Imago
  9. Dennis Borkowski (RB Leipzig)
    Image: Dennis Borkowski (RB Leipzig) © Imago

Hier eine Übersicht aller Nominierten:

Die 40 Golden-Boy-Nominierten 2020

Torhüter:

Marco Carnesecchi (Atalanta Bergamo)

Verteidiger:

Benoit Badiashile (Monaco), Mitchel Bakker (PSG), Alphonso Davies (Bayern München), Sergino Dest (Ajax), Ozan Kabak (Schalke), Michal Karbownik (Legia Warschau), Tomas Tavares (Benfica), Tanguy Nianzou (Bayern München), Tomas Esteves (FC Porto), Neco Williams (FC Liverpool)

Bundesliga-Spielplan 2020/21

Bundesliga-Spielplan 2020/21

Am 18. September startet die Bundesliga in die neue Saison. Welche Duelle stehen zum Auftakt an? Wann steigen die Highlights? Klick Dich durch den Spielplan!

Mittelfeldspieler:

Adil Aouchiche (Saint-Etienne), Eduardo Camavinga (Rennes), Phil Foden (Manchester City), Ryan Jiro Gravenberch (Ajax), Callum Hudson-Odoi (Chelsea), Mohamed Amine Ihattaren (PSV Eindhoven), Dejan Kulusevski (Juventus), Bukayo Saka (Arsenal), Dominik Szoboszlai (RB Salzburg), Sandro Tonali (Brescia); Silva Marcos Antonio (Shaktar Donezk)

Stürmer:

Marley Ake (Marseille), Myron Boadu (Alkmaar), Dennis Borkowski (RB Leipzig), Rayan Cherki (Lyon), Jonathan David (Lille), Sebastiano Esposito (Inter), Daniel Fabio Silva (Wolverhampton), Ansu Fati (Barcelona), Amine Gouiri (Nizza), Mason Greenwood (Manchester United), Erling Haaland (Borussia Dortmund), Rodrygo (Real Madrid), Jadon Sancho (Borussia Dortmund), Ferran Torres (Manchester City), Vinicius Junior (Real Madrid), Rafael Camacho (Sporting Lissabon), Vladyslav Suprjaha (Dynamo Kiew), Christos Tzolis (PAOK Saloniki)

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: