Zum Inhalte wechseln

Real Madrid News: Mbappe, Jovic, Marcelo, Rüdiger & Co. sind heiße Personalien

Große Pläne rund um Mbappe: Real vor turbulentem Transfer-Januar

16.12.2021 | 14:50 Uhr

PSG-Star Kylian Mbappe soll bei Real Madrid auf der Wunschliste ganz oben stehen.
Image: PSG-Star Kylian Mbappe steht bei Real Madrid auf der Wunschliste ganz oben stehen.  © Imago

Real Madrid steht in nur wenigen Wochen vor turbulenten Vertragsverhandlungen. Neue Superstars sollen kommen, einige bleiben und andere gehen. Sky zeigt die heißen Personalien der Königlichen für das Winter-Transferfenster.

Die Kylian-Mbappe-Saga dauert nun schon seit Jahren an, aber ab dem 1. Januar kann Real Madrid endlich frei mit ihm reden. In nur vier Wochen können die Königlichen versuchen, den Superstar von PSG ablösefrei für die Saison 2022/23 nach Madrid zu locken. (zum Transfer Update)

Die heißen Personalien bei Real Madrid zum DURCHKLICKEN

  1. KYLIAN MBAPPE: Real wollte den 22-Jährigen im vergangenen Sommer für angeblich 200 Millionen Euro verpflichten, aber PSG war nicht bereit, ihn ziehen zu lassen. Jetzt könnte er ablösefrei kommen - ABER: Mbappes Vertrag ist nicht billig.
    Image: KYLIAN MBAPPE: Real wollte den 22-Jährigen im letzten Sommer für 200 Mio. € verpflichten, aber PSG war nicht bereit, ihn ziehen zu lassen. Jetzt könnte er ablösefrei kommen - ABER: Mbappes Vertrag ist nicht billig. © Imago
  2. PAUL POGBA: Es ist kein Geheimnis, dass der Franzose für Real spielen möchte. Doch im Verein gibt es Zweifel, denn Mino Raiola ist kein einfacher Agent. Pogba könnte auch die Entwicklung von Fede Valverde und Eduardo Camavinga behindern.
    Image: PAUL POGBA: Es ist kein Geheimnis, dass Pogba für Real spielen möchte. Doch im Verein gibt es Zweifel, denn Mino Raiola ist kein einfacher Agent. Pogba könnte auch die Entwicklung von Fede Valverde und Eduardo Camavinga behindern. © Imago
  3. Antonio Rüdiger steht noch bis Sommer 2022 beim FC Chelsea unter Vertrag.
    Image: ANTONIO RÜDIGER: Der Innenverteidiger ist ein weiterer ablösefreier Kandidat, da sein Vertrag bei Chelsea noch nicht verlängert wurde. Allerdings verlangt er zwölf Mio. € pro Saison, was Real Madrid angeblich etwas abschreckt. © Imago
  4. Nicht glücklich bei Real Madrid: Luka Jovic.
    Image: LUKA JOVIC: Real Madrid wird auch Spieler gehen lassen müssen, und der ehemalige Frankfurter könnte um einen weiteren Abgang bitten. Der Angreifer ist noch ohne Startelf-Einsatz in dieser Saison. © Imago
  5. MARIANO DIAZ: Der Fall von Mariano ist ebenfalls interessant. Der Stürmer stand im vergangenen Sommer kurz vor einem Wechsel zu Rayo Vallecano, entschied sich dann aber für einen Verbleib, obwohl Valencia ebenfalls Interesse zeigte.
    Image: MARIANO DIAZ: Der Fall von Mariano ist ebenfalls interessant. Der Stürmer stand im vergangenen Sommer kurz vor einem Wechsel zu Rayo Vallecano, entschied sich dann aber für einen Verbleib, obwohl Valencia ebenfalls Interesse zeigte. © Imago
  6. JESUS VALLEJO: Ein weiterer Spieler, der den Verein im Januar verlassen könnte, ist Jesus Vallejo, der unter Carlo Ancelotti kaum zum Zug gekommen ist.
    Image: JESUS VALLEJO: Ein weiterer Spieler, der den Verein im Januar verlassen könnte, ist Jesus Vallejo, der unter Carlo Ancelotti kaum zum Zug gekommen ist. Der Innenverteidiger kam im Sommer nach einer Leihe zum FC Granada zurück zu Real. © Imago
  7. VINICIUS JUNIOR: Eine weitere Priorität für 2022 ist die Verlängerung des Vertrags von Vinicius Junior. Der aktuelle Vertrag läuft 2024 aus und er hat eines der niedrigsten Gehälter im Kader, was seiner Rolle in dieser Saison nicht gerecht wird.
    Image: VINICIUS JUNIOR: Eine weitere Priorität für 2022 ist die Verlängerung mit Vinicius Junior. Der Vertrag läuft 2024 aus und er hat eines der niedrigsten Gehälter im Kader, was seiner Rolle in dieser Saison nicht gerecht wird. © Imago
  8. EDER MILITAO: Auch Eder Militao braucht einen neuen Vertrag, denn sein Kontrakt läuft 2023 aus. Es wird vermutet, dass Real seinen aktuellen Vertrag vor Ende der Saison um ein Jahr verlängern könnte.
    Image: EDER MILITAO: Auch Eder Militao braucht einen neuen Vertrag, denn sein Kontrakt läuft 2023 aus. Es wird vermutet, dass Real seinen aktuellen Vertrag vor Ende der Saison um ein Jahr verlängern könnte. © Imago
  9. ISCO, MARCELO & BALE: Hier kann man nicht viel tun, außer abzuwarten, wohin die Reise gehen wird. Am Ende der Saison werden diese drei Spieler Real Madrid verlassen.
    Image: ISCO, MARCELO & BALE: Hier kann man nicht viel tun, außer abzuwarten, wohin die Reise gehen wird. Am Ende der Saison werden diese drei Spieler Real Madrid verlassen. © Imago

Aber nicht nur der Superstar ist eine heiße Personalie, die bei den "Los Blancos" diskutiert wird. Auch für die Abwehr und das Mittelfeld haben die Madrilenen Hochkaräter des Weltfußballs ins Visier genommen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: