Zum Inhalte wechseln

Guardiola: "Gündogan einer der besten Transfers der Klub-Geschichte"

City-Trainer mit Lobeshymne auf Nationalspieler

Sport-Informations-Dienst (SID)

05.10.2019 | 09:39 Uhr

3:07
Champions League, 2. Spieltag: Manchester City gewann in der Gruppe C gegen Dinamo Zagreb mit 2:0 (0:0), die beiden Joker Raheem Sterling (66.) und Phil Foden (90.+5) machten den zweiten Sieg im zweiten Spiel für die Elf von Coach Pep Guardiola klar.

Teammanager Pep Guardiola hat Nationalspieler Ilkay Gündogan nach dem Sieg gegen Dinamo Zagreb in der Champions League erneut in den höchsten Tönen gelobt.

"Er ist außergewöhnlich. Er ist einer der besten Transfers der Klub-Geschichte", sagte der ehemalige Bayern-Coach nach der starken Vorstellung des 28-Jährigen am Dienstagabend: "Man kann gar nicht glauben, wie gut er ist."

Sky Sport PL - die neue Social Media Heimat für alle Premier League Fans

Sky Sport PL - die neue Social Media Heimat für alle Premier League Fans

Folge der Premier League auf Sky jetzt auch auf Instagram. Auf ''Sky Sport PL'' bekommst Du alle emotionalen Momente der neuen Saison, die wichtigsten Statistiken, Gewinnspiele, Votings und mehr.

Gündogan überzeugt auch im zweiten Gruppenspiel

Die Tore gegen Zagreb schossen in Raheem Sterling (66.) und Phil Foden (90.+5) zwar andere, Gündogan glänzte in Citys zweitem Gruppenspiel dagegen erneut als Taktgeber im Mittelfeld. Bereits nach der Auftaktpartie bei Schachtjor Donezk hatte er Lob von allen Seiten geerntet.

preview image 0:28
Parallel zum Bayern-Spiel hat auch Ex-Trainer Pep Guardiola gespielt und mit City 2:0 gegen Zagreb gewonnen. Die Galavorstellung seiner ehemaligen Mannschaft ist ihm trotzdem nicht verborgen geblieben.

Gündogan war im Sommer 2016 für 27 Millionen Euro vom deutschen Vizemeister Borussia Dortmund zu Manchester City gewechselt. Nach einem Kreuzbandriss in seiner ersten Saison in England entwickelte er sich zu einer festen Größe in Guardiolas Star-Aufgebot.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories