Zum Inhalte wechseln

BVB Transfer News: Achraf Hakimi kehrt wohl zu Real Madrid zurück

Hakimi-Berater: "Wir werden nach Madrid zurückkehren"

Sky Sport

23.05.2020 | 00:02 Uhr

Achraf Hakimi engagiert sich in Zeiten der Corona-Krise.
Image: Die Zukunft von Achraf Hakimi scheint nicht beim BVB zu liegen. © Imago

Bis zuletzt hatte Borussia Dortmund gehofft, die Real-Leihgabe Achraf Hakimi länger im Verein halten zu können. Nachdem der Spielerberater nun eine Rückkehr nach Madrid angekündigt hat, scheint ein Verbleib ausgeschlossen.

Einige Male hatte Hakimi zum Ausdruck gebracht, dass er sich in Dortmund sehr wohl fühle. Aus seinem Wunsch, Stammspieler bei seinem eigentlichen Verein Real Madrid zu werden, hat er dabei allerdings nie einen Hehl gemacht. Nun meldete sich der Berater des Rechtsverteidigers erneut zu Wort und zerstört die Hoffnungen der Schwarz-Gelben.

Angesprochen auf ein vermeintliches Angebot von Inter Mailand erklärte Alejandro Camano gegenüber dem Nachrichtenportal Assahifa: "Ein solches Angebot existiert derzeit nicht. Wir werden nach Madrid zurückkehren." Damit dürften die Zweifel beiseite geräumt sein.

Die Bundesliga ist wieder da!

Die Bundesliga ist wieder da!

Ab dem 16. Mai kommt der Fußball endlich wieder ins Rollen. Alle Infos zum großen Bundesliga-Comeback auf Sky gibt's hier.

Camano: "Der beste Rechtsverteidiger der Welt"

Die Leihe des 21-Jährigen endet mit dem Saisonende. Optionen auf eine Verlängerung des Engagements oder gar einen Kauf des Marokkaners hat der BVB nicht. Hakimi scheint sich für die Rückkehr zu den Königlichen entschlossen zu haben. Dort wartet mit Dani Carvajal zwar ein Rechtsverteidiger von Weltklasse-Format als Konkurrent, doch der Berater ist von den Fähigkeiten seines Schützlings überzeugt.

"Achraf ist der beste Rechtsverteidiger der Welt - gemeinsam mit Trent Alexander-Arnold. Alle großen Teams in Europa wollen ihn haben und dazu zählt natürlich auch Real Madrid", meinte Camano zuletzt.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: