Zum Inhalte wechseln

Unruhige Zeiten beim Rekordmeister?

Sky90: Hamann sieht Kovac' Schicksal bereits besiegelt

Sky Sport

05.11.2018 | 23:20 Uhr

2:39
In diesem Video (2:39 Minuten) spricht Sky Experte Dietmar Hamann über den Bayern-Trainer und seine Probleme in München.

Der FC Bayern kommt in der Bundesliga nicht in Fahrt. Sky Experte Dietmar Hamann sieht die Personalie Niko Kovac schon am Scheideweg.

Nach dem 1:1 gegen den SC Freiburg weht beim FC Bayern wieder ein unangenehmer Wind. Die Münchner kommen spielerisch nicht in Fahrt und haben zudem noch mit internen Querelen zu kämpfen. Dabei fehlt für Sky Experte Dietmar Hamann die komplette Rückendeckung für Coach Niko Kovac.

Die XXL-Fußballwoche live auf Sky

Die XXL-Fußballwoche live auf Sky

Mit Sky erlebst Du vom 4. bis 11. November ein wahres Fußball-Fest. Sei bei Dortmund gegen Bayern und Hamburg gegen Köln live dabei - auch ohne Abo.

"Der Trainer wird demontiert. Wenn vier oder fünf Tage hintereinander Internas nach Außen kommen, habe ich als Verantwortlicher die Verantwortung, es intern anzusprechen und auch nach Außen zu tragen."

Und weiter: "Umso länger das nicht passiert, ist es der Führung wohl nicht zu ungelegen. Wenn man aber das Interesse gehabt hätte, hätte man nach dem Gladbach-Spiel hingehen und das ansprechen sollen."

FCB-Verantwortlichen vermeiden Bekenntnis

Für Hamann haben die Verantwortlichen der Münchner einen Fehler begangen, indem sie ein klares Bekenntnis zum 47-Jährigen vermieden haben. Lediglich Uli Hoeneß sagte dem kicker, er "werde Kovac bis aufs Blut verteidigen".

Bei all der Unruhe, die in letzter Zeit rund um die Bayern herrscht, vermisst auch Lothar Matthäus die Rückendeckung für den Trainer: "Das sind alles Störfaktoren, die Kovac wegwischen muss und das ist einfach zu viel. Da kommen wir wieder auf den Namen, Hasan Salihamidzic, der Kovac stärker unterstützen muss", sagte der Sky Experte bei "Wontorra - der o2 Fußball-Talk".

Nach dem ernüchternden Samstagnachmittag konnte sich Bayerns Sportdirektor immerhin noch dazu hinreißen, eine Lanze vor dem anstehende Kracher-Aufgabe gegen den BVB (Samstag, ab 17:30 Uhr live auf Sky) zu brechen. "Fragen sie nicht so blödsinnige Fragen", sagte der Sportdirektor zu einem möglichen Worst-Case-Szenario in Dortmund und einem damit verbundenen Rauswurf des Trainers.

Mehr dazu

0:32
In diesem Video (32 Sekunden) spricht Sky Experte Dietmar Hamann über den Bayern-Trainer und seine Probleme in München.

Hamann: "Schicksal von Kovac besiegelt"

Unzufriedene Spieler und ein aufgeregtes Umfeld: Beim Rekordmeister läuft in der momentanen Verfassung nicht viel zusammen. Hamann prophezeit Kovac daher unabhängig vom Resultat in Dortmund eine raue Zukunft.

"Ich glaube, das Schicksal des Niko Kovac wurde in den letzten Wochen besiegelt. Egal, ob sie in Dortmund gewinnen oder nicht: Ich glaube nicht, dass Kovac in München alt wird", so der Sky Experte.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: