Zum Inhalte wechseln

Hoffenheim verlängert vorzeitig mit Posch

Der Abwehrspieler unterzeichnet bei der TSG einen Vertrag bis 2023

Sport-Informations-Dienst (SID)

10.08.2019 | 13:30 Uhr

Stefan Posch verlängert seinen Vertrag bei den Kraichgauern bis 2023.
Image: Stefan Posch verlängert seinen Vertrag bei den Kraichgauern bis 2023.  © Getty

Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim hat sich vorzeitig auf eine Vertragsverlängerung mit dem österreichischen Nationalspieler Stefan Posch geeinigt.

Der neue Kontrakt hat eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2023. Dies teilte der Klub am Freitag mit.

"Stefan geht seinen Weg bei uns seit Jahren konsequent Schritt für Schritt. Er arbeitet dabei extrem hart und ist total fokussiert auf seine Ziele", sagt Alexander Rosen, Direktor Profifußball bei der TSG. Zudem überzeuge Posch durch sein Zweikampfverhalten, eine starke Physis und eine gute Spieleröffnung.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Posch blickt auf starke Leistungen zurück

Der 22-Jährige war 2015 vom österreichischen Bundesligisten Admira Wacker Mödling in die Akademie nach Hoffenheim gewechselt und schaffte im Sommer 2017 den Sprung in den Profikader. Seither bestritt er 26 Erstliga-Spiele im TSG-Trikot, zwei Champions-League-Spiele und vier Europa-League-Partien.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories