Zum Inhalte wechseln

HSV News: DFB verkürzt Sperre von Toni Leistner

Nach Einspruch: DFB ändert Strafe für HSV-Profi Leistner ab

Sky Sport

29.09.2020 | 11:24 Uhr

3:42
Sky Reporter Jurek Rohrberg berichtet von der Eskalation zwischen HSV-Profi Toni Leistner und den Dresdner Fans. (Video: 03:24 Minuten)

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat nach Einspruch von Verein und Spieler die Sperre von HSV-Profi Toni Leistner abgeändert.

Zunächst hatte der DFB eine Sperre von fünf Spielen ausgesprochen. Davon waren drei Partien wettbewerbsübergreifend sofort abzusitzen, zwei Spiele waren auf Bewährung ausgesetzt. Nun haben sich der Zweitligist und der Verband auf eine Abänderung der Sperre geeinigt.

Leistner muss nun zwei Spiele in der 2. Bundesliga sowie zwei Duelle im DFB-Pokal aussetzen. Damit fehlt der Innenverteidiger dem HSV, der im Pokal gegen Dynamo Dresden bereits ausgeschieden ist, nur noch am kommenden Montag gegen den SC Paderborn. Im nächsten Jahr müssen dann die Pokal-Spiele abgesessen werden.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Leistner kann wieder Einfluss auf den Liga-Betrieb nehmen

Damit setzt Leistner zwar eine Begegnung mehr aus, als es bei Einhalten der "Bewährungsauflagen" der Fall gewesen wäre, doch so kann der Defensiv-Akteur schneller wieder in den wichtigen Liga-Spielbetrieb der Hamburger eingreifen. Hinzu kommen 6.000 Euro Geldstrafe wegen Verstoßes gegen die Hygiene-Maßnahmen.

Zu einer Verurteilung des DFB war es nach einem Vorfall beim Pokalspiel des HSV gegen Dresden gekommen.

Leistner war während eines Sky Interviews ohne Mundschutz auf die Tribüne geklettert und hatte einen Fan angegriffen, der ihn zuvor verbal beleidigt hatte. Für diese Aktion hatte sich der 30-Jährige umgehend entschuldigt und sich auch später mit dem attackierten Zuschauer ausgesprochen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories