Zum Inhalte wechseln

HSV News: Trainer Daniel Thioune offiziell freigestellt

Offiziell: Thioune beim HSV freigestellt - Hrubesch übernimmt

Sky Sport

05.05.2021 | 11:49 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Der HSV hat sich von Trainer Daniel Thioune getrennt. Nachwuchsdirektor Horst Hrubesch übernimmt für die restlichen drei Saisonspiele den Posten. Sky Reporter Markus Jürgensen über den Wechsel und den neuen Couch (Videolänge: 4:03 Minuten).

Nächster Trainerwechsel beim HSV: Die Norddeutschen gaben am Montag bekannt, dass Trainer Daniel Thioune freigestellt wird. Ein Klub-Urgestein übernimmt bis zum Saisonende.

Nach fünf sieglosen Spielen in Folge gab es intern große Zweifel an Thioune. Trainer-Urgestein Horst Hrubesch steht als Übergangslösung parat und übernimmt das Team bis zum Saisonende. "Ich bin nur für die letzten Spiele in dieser Saison Trainer. Danach kehre ich auf meinen Posten im Nachwuchsleistungszentrum zurück", betonte er.

Am Montag ab 15 Uhr wird der 70-Jährige seine erste Trainingseinheit leiten. Sky berichtete bereits vorab davon.

HSV droht Triple-Schmach

"Zuletzt hat die Mannschaft leider oft unter Wert gespielt", sagte Hrubesch und weiter: "Sie verfügt über eine andere Qualität, die wir jetzt in den verbleibenden Spielen auf den Platz bringen müssen. Ich werde viele Gespräche führen, reinhören und versuchen, ein paar Akzente zu setzen."

Der HSV droht zum dritten Mal in Folge den ersehnten Wiederaufstieg zu verpassen. Zwar belegen die Norddeutschen momentan Platz drei mit 52 Punkten, jedoch hat der Verfolger Holstein Kiel (50 Punkte) noch drei Spiele in der Hinterhand.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: