Zum Inhalte wechseln

Inter Mailand, SSC Neapel und EM-Teilnehmer: DFB-Schreck Pandev beendet seine Karrere

Nach 644 Pflichtspielen: DFB-Schreck beendet Karriere

Beendet mit 39 Jahren seine Karriere: Goran Pandev.
Image: Beendet mit 39 Jahren seine Karriere: Goran Pandev.  © Imago

Die meiste Zeit hatte er in Italien gespielt und sogar bei der EM im letzten Jahr für Nordmazedonien getroffen. Mit 39 Jahren ist jetzt Schluss: Goran Pandev beendet seine Karriere. Ein Highlight seiner Laufbahn hatte er in Deutschland.

Stolze 644 Pflichtspiele absolvierte Pandev in seiner Karriere, fast alle in Italien. Mit Inter Mailand holte er 2010 das Triple, gewann mit drei Vereinen fünf Mal den italienischen Pokal.

Ebenfalls fünf Mal wurde er Fußballer des Jahres in seinem Heimatland, mit 122 Spielen und 39 Toren ist er Rekordspieler als auch Rekordtorschütze für Nordmazedonien.

Sieg gegen Deutschland

Ein Highlight in seiner Karriere ist auch vielen Deutschen noch ein Begriff. Im März vergangenen Jahres schafften die Nordmazedonier die große Überraschung und gewannen in Deutschland gegen die DFB-Elf mit 2:1. Unter den Torschützen war natürlich Pandev, der später auch bei der Europameisterschaft traf.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Zuletzt war Pandev bei Parma in der zweiten italienischen Liga unter Vertrag, ein neues Abenteuer gibt es nicht mehr. In Deutschland wird der mazedonische DFB-Schreck nicht so schnell vergessen werden.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: