Zum Inhalte wechseln

BVB-Juwel und Juve-Youngster sorgen für Furore

Jadon Sancho & Moise Kean: Die heißesten Youngster mit Knipser-Gen

Peter Bielefeldt

14.04.2019 | 13:15 Uhr

Jadon Sancho und Moise Kean sind die Youngster mit dem Knipser-Gen.
Image: Jadon Sancho und Moise Kean sind die Youngster mit dem Knipser-Gen. © Sky

Dortmunds Jadon Sancho und Juve-Jungprofi Moise Kean sind aktuell die heißesten Youngster mit dem Knipser-Gen.

Beim 2:1-Sieg seines BVB gegen den FSV Mainz 05 erzielte Jadon Sancho nicht nur einen Doppelpack, sondern gleichzeitig auch seinen elften Bundesligatreffer. Das Besondere daran: Sein Tor zum zwischenzeitlichen 2:0 wird in die Geschichtsbücher eingehen.

Mit 19 Jahren und 19 Tagen jubelte kein anderer Spieler im deutschen Oberhaus in diesem zarten Alter über seinen elften Karrieretreffer.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

19 & 19: Jadon Sancho schreibt Bundesliga-Geschichte. #skybuli #bvbm05 #bundesliga #bvb #sancho #rekord #fussball #dortmund #sport #fifa

Ein Beitrag geteilt von Sky Sport DE (@skysportde) am

Sancho gelingt Double Double

Dem Engländer gelangen allein in dieser Saison in 29 Einsätzen zehn Treffer. Sein erstes Bundesligator wird Dortmunds Rechtsaußen mit Sicherheit nie vergessen. In der Vorsaison knipste Sancho beim 4:0 gegen Bayer Leverkusen erstmals in der deutschen Eliteliga.

Sein Torriecher lässt den BVB-Flügelflitzer jetzt schon zur Creme de la creme des europäischen Fußballs zählen. Mit zehn Saisontoren und 13 Torvorlagen steht bei Sancho ein "Double-Double" auf dem Konto. In den fünf europäischen Top-Ligen gelang dies in dieser Saison bislang nur Lionel Messi (33 Tore, 12 Assists), Eden Hazard (16 Tore, 12 Assists) und Pablo Sarabia (elf Tore, zehn Assists).

Überragende Torquote von Kean

Sanchos Pendant in der Serie A heißt aktuell Moise Kean. Der Italiener sorgt mit seinen ebenfalls erst 19 Jahren bei Juventus Turin für ordentlich Furore. In acht Ligaeinsätzen erzielte der Mittelstürmer überragende sechs Treffer.

1:11
Juventus Turin kassiert bei SPAL Ferrara eine überraschende Niederlage. (Länge: 1:11 Minuten)

In seinen letzten vier Spielen drehte der Youngster jeweils einmal zum Jubeln ab. Seit Einführung der Drei-Punkte-Regel ist er der jüngste Spieler, der dieses Kunststück vollbrachte.

Aber nicht nur für die Alte Dame scheint Kean Gold wert zu sein. Auch für die italienische Nationalmannschaft netzte der Rechtsfuß in drei Partien bereits zweimal ein.

Mehr zum Autor Peter Bielefeldt

Weiterempfehlen: