Zum Inhalte wechseln

Finger gebrochen

Johannes Sellin fehlt dem HC Erlangen mehrere Wochen

15.09.2017 | 12:24 Uhr

Der Nationalspieler wird vorerst nicht mehr für den HC jubeln können.
Image: Der Nationalspieler wird vorerst nicht mehr für den HC jubeln können. © DPA pa

Der HC Erlangen muss in der Bundesliga in den kommenden Spielen auf Nationalspieler Johannes Sellin verzichten.

Der Rechtsaußen hat sich beim Sieg der Mittelfranken gegen den VfL Gummersbach einen Bruch des Ringfingers an der rechten Hand zugezogen.

Der 26 Jahre alte Europameister sollte am Montag operiert werden, wie der Verein mitteilte. Geschäftsführer René Selke bezeichnete den wochenlangen Ausfall von Leistungsträger Sellin als "bitter". Sellin wird dem HCE erstmals am kommenden Donnerstag im Auswärtsspiel bei der SG Flensburg-Handewitt fehlen.

Weiterempfehlen: