Zum Inhalte wechseln

Jose Mourinho kassiert Gelb & rüffelt Torwarttrainer von Southampton

"Idiot!" Mourinho rüffelt Saints-Torwarttrainer nach kurioser Gelben Karte

Sky Sport

06.01.2020 | 10:46 Uhr

preview image 0:19
In diesem Video (Länge: 19 Sekunden) äußert sich Tottenham-Trainer Jose Mourinho zur Gelben Karte, die er im Spiel gegen Southampton kassierte.

Jose Mourinho von Tottenham Hotspur kassierte erst eine kuriose Gelbe Karte, zeigte sich dann einseitig, findet aber im selben Atemzug deutliche Worte gegen den Torwarttrainer von Ralph Hasenhüttl.

Der Teammanager von Tottenham Hotspur sah bei der 0:1-Pleite beim FC Southampton die Gelbe Karte von Referee Michael Dean.

Sky Sport PL - die neue Social Media Heimat für alle Premier League Fans

Sky Sport PL - die neue Social Media Heimat für alle Premier League Fans

Folge der Premier League auf Sky jetzt auch auf Instagram. Auf ''Sky Sport PL'' bekommst Du alle emotionalen Momente der neuen Saison, die wichtigsten Statistiken, Gewinnspiele, Votings und mehr.

Was war passiert? Der Portugiese verließ in der 77. Spielminute seine Coaching-Zone, schlenderte zur Bank des Gastgebers und spickte bei den "Saints" an der Taktiktafel.

Mourinho: Erst Einsicht, dann Rüffel

Auf der anschließenden Pressekonferenz zeigte sich der Portugiese von seiner besten Seite: "Ich denke, die Gelbe Karte ist fair, weil ich unverschämt war. Aber ich war unverschämt zu einem Idioten."

2:59
Premier League, 21. Spieltag: Southampton bezwingt Tottenham mit 1:0.

Mit "Idiot" meinte Mourinho Southamptons Torwarttrainer Andrew Sparkes. Sparkes hatte die Taktik niedergekritzelt, als "The Special One" zum Spionieren vorbeikam. Später erklärte "Mou", dass er und Sparkes "böse Worte" ausgetauscht hatten.

Erst Einsicht, dann Rüffel. Ein typischer Mourinho eben.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: