Zum Inhalte wechseln

Juventus Turin: Ronaldo-Treffer hält Serie am Leben

Can mit Eigentor

27.01.2019 | 23:50 Uhr

preview image 1:14
Juventus Turin hat mit großer Mühe die erste Saison-Niederlage in der Serie A verhindert. Der Rekordmeister kam bei Lazio Rom zu einem 2:1-Erfolg.

Juventus Turin hat am Sonntagabend einen knappen Sieg gegen Lazio Rom in den Schlussminuten errungen.

Italiens Fußball-Meister Juventus Turin hat seine Erfolgsserie in der heimischen Serie A nur mit Mühe ausgebaut. Beim 2:1 (0:0) bei Lazio Rom verhinderten "Joker" Joao Cancelo (74.) sowie Superstar Cristiano Ronaldo (88., Strafstoß) erst in der Schlussphase nach Roms Führung durch ein Eigentor von Nationalspieler Emre Can (59.) die erste Liga-Pleite des Rekordtitelgewinners nach 24 Spielen in Folge ohne Niederlage.

Serie A: Juve nun elf Punkte vor Neapel

Durch den Sieg im Schlussspurt zog die "Alte Dame", die ohne Cans Nationalmannschafts-Kollegen Sami Khedira (Knieverletzung) auskommen musste, an der Tabellenspitze ihrem Verfolger SSC Neapel auf elf Punkte davon.

Das Achtelfinale der UEFA Champions League auf Sky

Das Achtelfinale der UEFA Champions League auf Sky

Alle Informationen rund um das Achtelfinale und welche Spiele du auf Sky siehst, erfährst Du hier.

Der Vizemeister, der Turin am 22. April vergangenen Jahres als bislang letzte Mannschaft in der Meisterschaft geschlagen hat (1:0), war 24 Stunden zuvor nicht über ein 0:0 beim AC Mailand hinausgekommen. (sid)

Weiterempfehlen:

Mehr stories