Zum Inhalte wechseln

FC Bayern News: Nübel-Berater dementiert Leihe zu Union Berlin

Keine Gespräche zwischen Nübel und Union

Sky Sport, SID

05.05.2021 | 22:05 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Gerücht um Bayern Münchens Torwart Alexander Nübel. Sky Sport ordnet ein. (Videolänge: 1:19 Minuten)

Beim FC Bayern fristet Alexander Nübel ein Bankdrücker-Dasein. Der Torwart bekommt in München nicht die erhofften Einsätze. Eine Leihe zu Union Berlin ist nach Sky Informationen kein Thema.

"Da ist nichts dran", sagt Sky Reporter Torben Hoffmann. "Ich habe heute morgen mit Alexander Nübels Berater Stefan Backs telefoniert und er war sehr überrascht und hat mir gesagt, er hat weder mit Union Berlin verhandelt noch gesprochen."

Man möchte nach dem Trainerwechsel in München abwarten, wie sich der zukünftige Chefcoach Julian Nagelsmann positioniert oder die Bayern, schildert Hoffmann die Planungen der Nübel-Seite. Sollte Nübel die Perspektive in Aussicht gestellt werden, beim FC Bayern Spiele zu machen, werde er mit Sicherheit in München bleiben, erklärt Hoffmann.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Sollte das nicht der Fall sein, strebe Nübel eine Leihe zu einem anderen Verein mit einer Laufzeit von zwei Jahren an. Für den ehemaligen Schalker, der im Juli 2020 zum FC Bayern gewechselt war, geht es darum, Spielpraxis zu sammeln.

Ausleihgeschäft schon länger ein Thema

Schön länger ist ein Ausleihgeschäft für Nübel im Gespräch, zuletzt soll AS Monaco Interesse gezeigt haben. Es soll bereits Gespräche mit Monaco gegeben haben.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Bild hatte berichtet, Union Berlin zeige angeblich Interesse an einer Verpflichtung des Bayern-Ersatzkeepers.

Die Berliner halten sich bedeckt. "Wir werden uns wie immer zu Gerüchten nicht äußern", sagte Union-Sprecher Hannes Hahn dem SID.

Mehr dazu

Nübel mit Reservistenrolle unzufrieden

Nübel ist bekanntlich mit seiner Rolle bei den Bayern als Dauerreservist hinter Nationalkeeper Manuel Neuer unzufrieden. In der laufenden Saison kam der 24-Jährige unter Trainer Hansi Flick auf drei Einsatze, zweimal in der Champions League, einmal im DFB-Pokal.

"Ich gehe davon aus, dass sich an Nübels Status nichts ändern wird", meint Hoffmann: "Manuel Neuer ist in überragender Form und wenn er fit ist, bleibt er die unangefochtene Nummer eins."

Bei Union ist derzeit Andreas Luthe die Nummer eins. Der 34-Jährige hatte sich im Torwartduell mit Loris Karius durchgesetzt, der zur laufenden Saison vom FC Liverpool nach Köpenick gewechselt war und dessen Verbleib bei Union offen ist.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: