Zum Inhalte wechseln

Kolumne: Lothar Matthäus über Klassiker BVB - FC Bayern

Matthäus: "Haaland ist super, aber Lewandowski ist besser"

30.11.2021 | 18:08 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Erling Haaland hat ein erfolgreiches Comeback gefeiert. Beim 3:1-Erfolg von Borussia Dortmund beim VfL Wolfsburg erzielte er nach seiner Einwechslung den Endstand

Sky Experte Lothar Matthäus schreibt in seiner Kolumne "So sehe ich das" über das Topspiel am Samstag zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern. Dabei vergleicht er auch die beiden Startstürmer Erling Haaland und Robert Lewandowski.

Der Kampf um die Spitze! Dortmund gegen Bayern. Der Klassiker elektrisiert wie immer auch Tage davor die Massen und Fußballfans. Das Schönste daran ist, dass beide Teams punktemäßig auf Augenhöhe sind und es um nichts weniger geht, als die Tabellenführung.

Wie immer warten tolle Duelle auf uns, allen voran Erling Haaland gegen Robert Lewandowski. Aber auch das Nationalmannschaft-Duell Marco Reus gegen Thomas Müller hat es in sich.

Dortmund und Bayern nicht in Topform

Beide Teams sind aktuell nicht in Topform. Die Bayern haben in Augsburg verloren und gegen Bielefeld nur mit mir 1:0 gewonnen. Die Dortmunder hingegen sind aus der Champions League in der Vorrunde ausgeschieden, was sicherlich alles andere als ihren Ansprüchen entspricht. Das war eine große Enttäuschung.

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Rekordnationalspieler und Sky Experte Lothar Matthäus analysiert jede Woche exklusiv in seiner Kolumne "So sehe ich das" aktuelle Themen der Fußballwelt auf skysport.de

Bei Bayern liegen die Gründe darin, dass sie in letzter Zeit sehr Corona-geplagt sind und teilweise nur mit sehr wenigen Spielern trainieren können. Oft haben viele Spieler gefehlt und die, wieder zurück aus der Quarantäne waren, den Trainingsrückstand aufholen müssen und nicht eingespielt sind.

Dortmund hatte in den letzten Wochen auch einiges an Verletzungspech zu verkraften. Ihr großes Glück ist natürlich die Rückkehr von Superstar Erling Haaland. Ein weiterer Vorteil für Dortmund ist aktuell darin zu sehen, dass sie im Gegensatz zu den vergangenen Jahren, auch Spiele gewinnen, in denen sie schlecht spielen. Früher haben sie solche Spiele regelmäßig verloren, jetzt retten sie wenigstens regelmäßig die drei Punkte.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

BVB-Profi Julian Brandt freut sich nach dem Sieg über den VfL Wolfsburg über das gelungene Comeback von Erling Haaland (Video-Dauer: 2:31 Minuten)

Unruhe bei Bayern - BVB setzt auf Haaland und Fans

Bayern hat nicht nur durch Corona viel Unruhe. Auch die turbulente Jahreshauptversammlung und alles, was damit zusammenhäng, hinterlässt Spuren. So etwas geht auch an den Spielern nicht einfach so vorüber. Gut für Bayern, dass sie mit Julian Nagelsmann nicht nur einen exzellenten Trainer haben, sondern auch einen Mann, der sich aktuell jeder Diskussion stellt und diese auch noch bravourös meistert. Ideal ist das natürlich nicht.

Mehr dazu

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Coronafälle, Impfdiskussionen und die Jahreshauptversammlung: Beim FC Bayern ging es in den letzten Tagen turbulent zu (Videolänge: 1:07 Min.).

Den allergrößten Vorteil neben Haalands Rückkehr hat der BVB dadurch, dass er - Stand jetzt - vor heimischen 67.500 Fans spielt. Die letzten Heimspiele ohne seine fantastischen Anhänger hat Dortmund gegen Bayern verloren. Mit diesem Publikum im Rücken ist es gleich etwas ganz anderes.

Der Rekordmeister ist nicht nur in Dortmund, sondern so gut wie überall auf der Welt der Favorit. Und so auch in diesem Spiel. 2:1 für Lewandowski & Co. wäre wahrscheinlich ein guter Tipp. Aber der BVB kann in diesem einen Spiel, wenn alles funktioniert, auch als Sieger vom Platz gehen. Sollten die Fans bis zum Wochenende allerdings wieder draußen bleiben müssen, wäre das ein ganz klarer Vorteil für den FC Bayern.

Kimmich ist für Bayern nicht zu ersetzen

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Personell fehlt den Bayern vor allem Josua Kimmich. Er war in vielen der vergangenen Duelle zwischen diesen beiden Mannschaften der Matchwinner. Er sorgt für die Balance im Spiel. Er geht mit großem Willen ständig voran und treibt sein Team unentwegt an. Fußballerisch und charakterlich ist Kimmich für den FC Bayern nicht zu ersetzen. Die Rollenverteilung zwischen ihm und seinen Nebenmann Leon Goretzka funktioniert perfekt. Tolisso ist auch ein guter Spieler, aber nicht so ein Eckpfeiler und Anlaufpunkt für die ganze Mannschaft. Das ist eine große Schwächung für die Bayern.

So könnte Bayern Haaland stoppen

Die größte Aufgabe für die Mannschaft von Julian Nagelsmann wird auf den Defensivverbund zukommen. Upamecano, Hernandez und eventuell Süle, müssen gemeinsam versuchen, diesen Sturmtank zu stoppen. Im Gegensatz zu Lewandowski sucht Haaland ja gerade zu den Körperkontakt und es gibt wenige Abwehrspieler auf der Welt, die er nicht wegdrücken kann. Upamecano hat das schon im Pokal-Finale mit Leipzig gegen Dortmund zu spüren bekommen.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Hernandez hat auch gegen Haaland einen Schnelligkeitsnachteil. Er ist - und das muss man immer in Kombination mit dem Riesen-Invest für ihn sehen - nicht der Ausnahme-Spieler, der in dieser Preiskategorie beispielsweise Van Dijk von Liverpool ist. Da erwarte ich mir einfach mehr. Und trotzdem kann es ein sehr unangenehmer Spieler sein, gegen den ich nicht gerne gespielt hätte. Man muss ihn in ein Laufduell bekommen, denn dann hat man einen Vorteil. Aber es wird nicht alleine an ihm liegen, sondern an der kompletten Defensive der Bayern.

Haaland komplett auszuschalten ist ohnehin quasi unmöglich. Aber wenn er am Samstag ins Rollen kommt und dazu das Stadion explodiert, dann wird es ohnehin sehr schwer für die Bayern. Ich bin mir sicher, dass Nagelsmann einen Anti-Haaland-Plan austüftelt.

Bundesliga-Spielplan 2021/22

Bundesliga-Spielplan 2021/22

Wer spielt wann? Wann steigen die Kracher-Duelle? Zum Spielplan.

Bayern auf den Schlüssel-Positionen im Vorteil

Wenn man die Schlüssel-Positionen vergleicht, ist Bayern im Vorteil. Haaland ist super, aber Lewandowski noch ein bisschen besser. Kobel ist sehr gut, aber Neuer der Beste der Welt. Beide Dortmunder können mit der Zeit auf das Level ihrer Bayern-Konkurrenten kommen, aber noch sind die im roten Trikot besser und auf ihrer Position die besten der Welt.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Immer wieder wird Erling Haaland mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht und das obwohl der FCB eigentlich den besten Stürmer bereits im Team hat. Sky Experte Lothar Matthäus hat eine klare Meinung dazu (Videolänge: 0:34 Minuten).

Auch wenn Donnarumma Manuel als Welttorhüter gerade abgelöst hat, so ist und bleibt Neuer für mich die Nummer 1. Der Italiener hat natürlich einen entscheidenden Beitrag zum Gewinn der Europameisterschaft beigetragen. Allerdings ist er in Paris kein Stammspieler. Wenn also die gesamte Saison zählt, hinkt diese Wahl ein wenig.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alles zur Bundesliga auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Bundesliga
Spielplan zur Bundesliga
Ergebnisse zur Bundesliga
Tabelle zur Bundesliga
Videos zur Bundesliga
Liveticker zur Bundesliga

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: