Zum Inhalte wechseln

BVB News: Marco Reus zu Aussagen von Bayerns Hasan Salihamidzic

Kritik an DFB-Abreise: Reus reagiert auf Salihamidzic-Attacke

Sky Sport

16.09.2021 | 17:25 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Hasan Salihamidzic, Sportvorstand des FC Bayern München, bei Sky90 über Marco Reus. (Videolänge: 1:11 Minuten)

Nachdem Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic am Sonntag große Kritik an der frühzeitigen DFB-Abreise von Marco Reus geäußert hatte, reagierte der Spieler nun erstmals selbst.

Es war eines der großen Aufreger-Themen am vergangenen Wochenende. Bayerns Salihamidzic hatte sich bei Sky90 über die vorzeitige Abreise von BVB-Kapitän Reus von der Deutschen Nationalmannschaft echauffiert. Grund für die Kritik: Reus meldete sich angeschlagen ab, spielte am Samstag gegen Leverkusen (4:3) aber die kompletten 90 Minuten.

Salihamidzic kritisiert Reus für Abreise vom DFB-Team

"Das ist nicht meine Sache, aber ich finde das schon verwunderlich, wenn man von der Nationalmannschaft wegfährt und dann ein paar Tage später wieder spielt. Unsere Spieler bleiben und spielen dann trotzdem. Es ist ja auch nicht das erste Mal. Wenn man verletzt ist, ok, dann fällt man aus, aber sonst", monierte Salihamidzic.

Auch die Führungsqualitäten des BVB-Kapitäns zweifelte der Bayern-Vorstand indirekt an: "Wenn man Führung übernehmen will, dann muss man auch immer da sein. Sonst funktioniert eine Mannschaft nicht. Was Kimmich macht, was Neuer macht, was Goretzka macht, das ist für mich Führung. Darauf kann sich der Trainer verlassen."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sky Reporter Uli Köhler bewertet die Aussagen von Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic (Videolänge: 53 Sekunden).

Reus über Kritik: "Hat mich nicht berührt"

Nun hat sich Reus erstmals zu den harschen Worten von Salihamidzic geäußert. Auf der Pressekonferenz vor dem Champions-League-Spiel gegen Besiktas Istanbul zeigte sich der Dortmunder wenig beeindruckt. "Natürlich habe ich das mitbekommen. Aber das hat mich nicht im Wesentlichen berührt. Mehr gibt es dazu von mir auch nicht zu sagen", erklärte der 32-Jährige nüchtern.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Zuvor hatte sich bereits BVB-Sportdirektor Michael Zorc zu der Thematik geäußert und dabei wesentlich deutlichere Worte gefunden. "Salihamidzic sollte seine Klappe halten und sich zu den Themen von Bayern München äußern", sagte Zorc dem kicker: "Was glaubt er eigentlich, wer er ist?"

Nachdem die Nettigkeiten ausgetauscht wurden und mit Reus nun der Betroffene selbst das Thema für beendet erklärt hat, dürfte die Diskussion geschlossen sein.

Mehr dazu

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alles zur Bundesliga auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Bundesliga
Spielplan zur Bundesliga
Ergebnisse zur Bundesliga
Tabelle zur Bundesliga
Videos zur Bundesliga
Liveticker zur Bundesliga

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: