Zum Inhalte wechseln

La Liga, 7. Spieltag

La Liga: Barcelona nur remis gegen Bilbao - Real verpasst Spitze

29.09.2018 | 22:55 Uhr

Luis Suarez und der FC Barcelona kommen gegen Bilbao nicht über ein Unentschieden hinaus.
Image: Luis Suarez und der FC Barcelona kommen gegen Bilbao nicht über ein Unentschieden hinaus. © Getty

Champions-League-Sieger Real Madrid hat auch den erneuten Patzer des Rivalen FC Barcelona nicht nutzen können und den Sprung an die Tabellenspitze der spanischen Liga verpasst.

Im Stadtderby gegen Atletico Madrid kamen die Königlichen mit dem deutschen Nationalspieler Toni Kroos in der Startelf nicht über ein torloses Remis hinaus. Zuvor hatte sich Barca zu einem 1:1 (0:1) gegen Athletic Bilbao gequält.

Die Katalanen blieben beim 1:1 (0:1) gegen Athletic Bilbao im dritten Punktspiel nacheinander ohne Sieg und sammelten damit nur mäßig Selbstvertrauen für das Champions-League-Gruppenspiel am Mittwoch (ab 21:00 Uhr live auf Sky Sport 1 HD in der Original Sky Konferenz) in London bei den Tottenham Hotspur.

Joker El Haddadi rettet Barcelona

Joker Munir El Haddadi bewahrte die Mannschaft des deutschen Nationaltorwarts Marc-Andre ter Stegen in der 84. Minute nur 240 Sekunden nach seiner Einwechslung vor der zweiten Liga-Pleite binnen vier Tagen. Bilbao war kurz vor der Pause durch Oscar de Marcos (41.) in Führung gegangen.

Alle Spiele live in der Original Sky Konferenz

Alle Spiele live in der Original Sky Konferenz

Die UEFA Champions League live. Mehr Infos gibt es hier.

Angesichts des Rückstands wechselte Barcelonas Trainer Ernesto Valverde seinen Superstar Lionel Messi entgegen seiner ursprünglichen Pläne zur Schonung des Argentiniers zehn Minuten nach der Pause ein.

Sevila springt auf Platz 3

Durch das Unentschieden im Madrider Derby verteidigte Barcelona immerhin die Tabellenführung. Sowohl Blaugrana als auch Real haben jeweils 14 Punkte auf dem Konto. Der FC Sevilla folgt nach dem 3:1 bei SD Eibar mit einem Punkt Rückstand auf Rang drei. Beim Auswärtssieg der Andalusier kam es jedoch zu einem folgenschweren Unglück. Unter dem Torjubel der Gästefans brach eine Absperrung ein, wodurch mindestens zwei Fans verletzt wurden.

Atletico Madrid liegt einen weiteren Zähler dahinter auf dem vierten Platz. (sid)

Weiterempfehlen:

Mehr stories