Zum Inhalte wechseln

Messi knackt nächste Bestmarke

La Liga: Barcelona nur Remis gegen Valencia

02.02.2019 | 23:03 Uhr

Lionel Messi und der FC Barcelona kommen nicht über ein Remis gegen den FC Valencia hinaus.
Image: Lionel Messi und der FC Barcelona kommen nicht über ein Remis gegen den FC Valencia hinaus. © Getty

Der FC Barcelona hat nach acht Siegen in Serie erstmals wieder Punkte in der Primera Division liegen lassen.

Bei der Startelf-Rückkehr von Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen kam Barca am 22. Spieltag gegen den FC Valencia nicht über ein 2:2 (0:2) hinaus. Winterneuzugang Kevin-Prince Boateng wartet derweil bei den Katalanen weiter auf sein Ligadebüt.

Alle Spiele live in der Original Sky Konferenz

Alle Spiele live in der Original Sky Konferenz

Die UEFA Champions League live streamen mit Sky Ticket.

In der Tabelle liegt Barcelona zumindest vorübergehend sechs Punkte vor Verfolger Atletico Madrid. Die Rojiblancos können den Rückstand am Sonntag bei Betis Sevilla allerdings noch verkürzen.

Messi knackt nächste Bestmarke

Kevin Gameiro (24.) und Daniel Parejo (32.) per Elfmeter brachten Valencia in Führung, die Superstar Lionel Messi (39./Foulelfmeter und 64.) mit seinen Saisontoren 20 und 21 egalisierte. Der Argentinier erzielte damit auch in seiner elften Spielzeit in Serie mindestens 20 Tore - dies war zuvor noch keinem Spieler in einer der fünf europäischen Top-Ligen gelungen.

Messi wurde in der Endphase der Partie behandelt. Barca-Trainer Ernesto Valverde erklärte mit Blick auf das Halbfinalhinspiel im spanischen Pokal gegen den Erzrivalen Real Madrid am Mittwoch: "Etwas stört Lionel, aber wir müssen abwarten, was die Ärzte sagen" und hofft: "Ich kann mir vorstellen, dass es nicht so schlimm ist."

Zum Transfer Update

Zum Transfer Update

Alle Wechsel und Gerüchte vom Transfermarkt

Stammtorhüter ter Stegen kehrte nach wettbewerbsübergreifend drei Partien auf der Ersatzbank wieder in die Startelf zurück und wird künftig auch in der Copa zum Einsatz kommen. Pokaltorwart Jasper Cillessen fällt wegen einer Muskelverletzung in der Wade rund sechs Wochen aus. (sid)

Weiterempfehlen:

Mehr stories