Zum Inhalte wechseln

La Liga: Real nutzt Patzer von Atletico und Barca

Ohne Toni Kross

03.02.2019 | 23:08 Uhr

Karim Benzema erzielte beim 3:0 Sieg gegen Deportivo Alaves sein zehntes Saisontor.
Image: Karim Benzema erzielte beim 3:0 Sieg gegen Deportivo Alaves sein zehntes Saisontor. © Getty

Champions-League-Sieger Real Madrid hat in der spanischen Meisterschaft die Patzer von Tabellenführer FC Barcelona und Atletico Madrid ausgenutzt.

Der Rekordmeister siegte am 22. Spieltag ohne den geschonten Ex-Weltmeister Toni Kroos 3:0 (1:0) gegen Deportivo Alaves. Karim Benzema (30.) mit seinem zehnten Saisontor, Junior Vinicius (80.) und Mariano (90.+1) trafen für Real zum vierten Sieg in Serie.

Zwei Punkte Rückstand auf Atletico, acht auf Barca

Die Königlichen haben damit nur noch zwei Zähler Rückstand auf Atletico sowie acht Punkte auf Barca. Meister Barcelona hatte am Samstag 2:2 (0:2) gegen den FC Valencia gespielt, Atletico kassierte beim 0:1 (0:0) bei Betis Sevilla erst die zweite Saisonniederlage. Sergio Canales (65.) verwandelte einen Handelfmeter für die Gastgeber zum Sieg. Für Atletico war es die erste Niederlage nach zuvor 18 ungeschlagenen Spielen in Serie. Zuletzt hatten die Rojiblancos am 1. September 2018 mit 0:2 beim FC Getafe verloren.

Alle Spiele live in der Original Sky Konferenz

Alle Spiele live in der Original Sky Konferenz

Die UEFA Champions League live streamen mit Sky Ticket.

Barca hatte trotz zweier Tore von Superstar Lionel Messi bei der Startelf-Rückkehr von Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen nach acht Siegen in Serie erstmals wieder Punkte in der Liga liegen gelassen.

Am Mittwoch treffen Barca und Real im Hinspiel des spanischen Pokalhalbfinales in Barcelona aufeinander. Das Rückspiel steigt am 27. Februar in der spanischen Hauptstadt. (sid)

Weiterempfehlen: