Zum Inhalte wechseln

Defekte Pedale führten zum Absturz

Leicester: Ursache für Hubschrauber-Unglück steht fest

06.12.2018 | 21:05 Uhr

Beim Hubschrauber-Unglück kamen Leicester-City-Eigner Vichai Srivaddhanaprabha und vier weitere Personen ums Leben.
Image: Beim Hubschrauber-Unglück kamen Leicester-City-Eigner Vichai Srivaddhanaprabha und vier weitere Personen ums Leben. © Imago

Defekte Cockpitpedale haben zum Absturz des Helikopters von Leicester-City-Eigner Vichai Srivaddhanaprabha geführt.

Das ist das am Donnerstag veröffentlichte Ergebnis der britischen Flugunfalluntersuchungsabteilung AAIB, die den tödlichen Unfall am 27. Oktober ausgewertet hatte.

Bei dem Crash unweit des Leicester-Stadions waren der thailändische Milliardär Srivaddhanaprabha und vier weitere Personen ums Leben gekommen. Der Hubschrauber geriet kurz nach dem Abflug außer Kontrolle und stürzte ab. (sid)

Ab 2019: Premier League zurück auf Sky

Ab 2019: Premier League zurück auf Sky

Die englische Premier League kehrt ab der kommenden Saison zu Sky Deutschland zurück!

Weiterempfehlen:

Mehr stories