Zum Inhalte wechseln

Leipzig, Dortmund, Bayern - Das Restprogramm der Bundesligisten

BL-Restprogramme: Richtungsweisender Knaller und Kellerduelle

Matthias Kwoll

14.12.2019 | 09:53 Uhr

RB Leipzig feiert gegen Mainz den höchsten Bundesligasieg seiner Geschichte.
Image: RB Leipzig hat noch alle Chancen auf die Herbstmeisterschaft. © Imago

Kellerduelle, ein richtungsweisender Kracher in Dortmund und ein Hammerprogramm für Klinsmann und die Hertha. Die letzten drei Bundesliga-Spieltage vor der Winterpause haben es in sich.

Dabei sticht ein Spiel natürlich heraus: Am 16. Spieltag reist RB Leipzig zu Borussia Dortmund (Dienstag ab 20:20 Uhr live auf Sky Bundesliga 2HD). Ein richtungsweisendes Spiel für beide Klubs im Meisterkampf, bei dem der BVB vor eigenem Publikum noch mehr unter Druck stehen wird als RB.

Vorher müssen die Bundesliga-Schwergewichte noch jeweils zu zwei Außenseitern, die aber Stolper-Potenzial besitzen. Aber wie viel Punkte holen die Top 7 noch bis zum Winter. Stimmt ab! Hier geht's zum Voting!

Zum Durchklicken: Das Restprogramm der Bundesligisten

  1. Der FC Köln befindet sich im freien Fall. Ausgerechnet jetzt geht es im Derby zu den formstarken Leverkusenern. Restprogramm bis zur Winterpause: Leverkusen (H), Frankfurt (A), Bremen (H)
    Image: Der FC Köln befindet sich im freien Fall. Ausgerechnet jetzt geht es im Derby zu den formstarken Leverkusenern. Restprogramm bis zur Winterpause: Leverkusen (H), Frankfurt (A), Bremen (H) © Imago
  2. Der SC Paderborn zeigte sich in den letzten Spielen giftig, auf diese Qualität wird es auch im Aufsteigerduell gegen Union Berlin drauf ankommen. Restprogramm bis zur Winterpause: Union (H), Mönchengladbach (A), Frankfurt (H)
    Image: Der SC Paderborn zeigte sich in den letzten Spielen giftig, auf diese Qualität wird es auch im richtungsweisenden Aufsteigerduell gegen Union Berlin ankommen. Restprogramm bis zur Winterpause: Union (H), Mönchengladbach (A), Frankfurt (H) © Imago
  3. Gegen Borussia Dortmund mussten die Spieler von Fortuna Düsseldorf oft hinterherschauen, ähnliches droht gegen RB Leipzig. Restprogramm bis zur Winterpause: RB Leipzig (H), Augsburg (A), Union (H)
    Image: Gegen Borussia Dortmund mussten die Spieler von Fortuna Düsseldorf dem Ball oft hinterherschauen, Ähnliches droht auch gegen RB Leipzig. Restprogramm bis zur Winterpause: RB Leipzig (H), Augsburg (A), Union (H) © Getty
  4. Im dritten Spiel unter Jürgen Klinsmann, will die Hertha gegen den SC Freiburg den ersten Sieg feiern. Restprogramm bis zur Winterpause: Freiburg (H), Leverkusen (A), Gladbach (H)
    Image: Das Restprogramm der Hertha hat es in sich. Sämtliche Gegner der Berliner befinden sich in der Bundesliga in bestechender Form. Restprogramm bis zur Winterpause: Freiburg (H), Leverkusen (A), Gladbach (H) © Getty
  5. Beendet Bremen die Horror-Serie von 17 Niederlagen gegen Bayern München und schafft so die Trendwende in der Liga? Restprogramm bis zur Winterpause: Bayern (A), Mainz (H), Köln (A)
    Image: Die Bremer müssen erst zum Angstgegner nach München, ehe zwei "Sechs-Punkte-Spiele" gegen Mainz und Köln anstehen. Restprogramm bis zur Winterpause: Bayern (A), Mainz (H), Köln (A) © Imago
  6. Die Mainzer gehen ohne Druck in das Duell mit Borussia Dortmund, wichtiger ist das anschließende Spiel in Bremen. Restprogramm bis zur Winterpause: Dortmund (H), Bremen (A), Leverkusen (H)
    Image: Die Mainzer gehen ohne Druck in das Duell mit Borussia Dortmund, wichtiger ist das anschließende Spiel in Bremen. Restprogramm bis zur Winterpause: Dortmund (H), Bremen (A), Leverkusen (H) © Getty
  7. Der FC Augsburg schwebt mit vier ungeschlagenen Spielen auf einer Erfolgswelle, auch gegen Hoffenheim rechnet sich der FCA was aus. Restprogramm bis zur Winterpause: Hoffenheim (A), Düsseldorf (H), Leipzig (A)
    Image: Der FC Augsburg schwebt mit vier ungeschlagenen Spielen auf einer Erfolgswelle, auch gegen Hoffenheim rechnet sich der FCA was aus. Restprogramm bis zur Winterpause: Hoffenheim (A), Düsseldorf (H), Leipzig (A) © Getty
  8. Ganz anders als bei Augsburg, sieht es bei Eintracht Frankfurt aus. Die SGE ist seit vier Spielen in der Liga sieglos und muss nun nach Schalke. Restprogramm bis zur Winterpause: Schalke (A), Köln (H), Paderborn (A)
    Image: Ganz anders als bei Augsburg, sieht es bei Eintracht Frankfurt aus. Die SGE ist seit vier Spielen in der Liga sieglos und muss nun zum schweren Auswärtsspiel nach Schalke. Restprogramm bis zur Winterpause: Schalke (A), Köln (H), Paderborn (A) © Getty
  9. Nach dem Sieg gegen den FC Köln, kann Union Berlin gegen den anderen Mitaufsteiger SC Paderborn weitere wichtige Punkte sammeln. Restprogramm bis zur Winterpause: Paderborn (A), Hoffenheim (H), Düsseldorf (A)
    Image: Nach dem Sieg gegen den 1. FC Köln, kommt Union Berlin auch beim anderen Mitaufsteiger SC Paderborn für Punkte in Frage. Restprogramm bis zur Winterpause: Paderborn (A), Hoffenheim (H), Düsseldorf (A) © Getty
  10. Die Spieler des VFL Wolfsburg scheinen es gemeinschaftlich schon zu signalisieren: Gegen Tabellenführer Borussia Mönchengladbach droht die dritte Niederlage in Folge. Restprogramm bis zur Winterpause: Mönchengladbach (H), Schalke (H), Bayern (A)
    Image: Die Spieler des VfL Wolfsburg scheinen es gemeinschaftlich schon zu signalisieren: Gegen Tabellenführer Borussia Mönchengladbach droht die dritte Niederlage in Folge. Restprogramm bis zur Winterpause: Mönchengladbach (H), Schalke (H), Bayern (A) © Getty
  11. Zuletzt standen sich die Hoffenheimer zu oft selbst im Weg, das soll sich im nächsten Heimspiel gegen den FC Augsburg ändern. Restprogramm bis zur Winterpause: Augsburg (H), Union (A), Dortmund (H)
    Image: Zuletzt standen sich die Hoffenheimer zu oft selbst im Weg, das soll sich im nächsten Heimspiel gegen den FC Augsburg ändern. Restprogramm bis zur Winterpause: Augsburg (H), Union (A), Dortmund (H) © Getty
  12. Stolpern verboten! Der FC Bayern darf in den kommenden Partien nicht noch mehr Punkte im Meisterschaftskampf liegen lassen. Den Auftakt macht das Heimspiel gegen Werder Bremen. Restprogramm bis zur Winterpause: Bremen (H), Freiburg (A), Wolfsburg (H)
    Image: Stolpern verboten! Der FC Bayern darf in den kommenden Partien nicht noch mehr Punkte im Meisterschaftskampf liegen lassen. Den Auftakt macht das Heimspiel gegen Werder Bremen. Restprogramm bis zur Winterpause: Bremen (H), Freiburg (A), Wolfsburg (H) © Getty
  13. Nach dem Aus in der Champions League gegen Juventus Turin, reist Bayer Leverkusen mit Frust zum Derby nach Köln. Restprogramm bis zur Winterpause: Köln (A), Hertha (H), Mainz (A)
    Image: Nach dem Aus in der Champions League gegen Juventus Turin, könnte sich Bayer Leverkusen im Derby gegen Köln den Frust von der Seele schießen. Restprogramm bis zur Winterpause: Köln (A), Hertha (H), Mainz (A) © Getty
  14. Gewinnt Freiburg das nächste Spiel in Berlin, bleiben die Breisgauer vor dem direkten Duell mit den Bayern in der Tabelle vor dem Rekordmeister. Restprogramm bis zur Winterpause: Hertha (A), Bayern (H), Schalke (A)
    Image: Gewinnt Freiburg das nächste Spiel in Berlin, bleiben die Breisgauer vor dem direkten Duell mit den Bayern in der Tabelle vor dem Rekordmeister. Restprogramm bis zur Winterpause: Hertha (A), Bayern (H), Schalke (A) © Getty
  15. Die Schalker können bei kriselnden Frankfurtern ihre Position in der Spitzengruppe weiter festigen. Restprogramm bis zur Winterpause: Frankfurt (H), Wolfsburg (A), Freiburg (H)
    Image: Vor eigenem Publikum gehen die Schalker als Favorit ins Spiel gegen kriselnde Frankfurter und können ihre Position in der Spitzengruppe weiter festigen. Restprogramm bis zur Winterpause: Frankfurt (H), Wolfsburg (A), Freiburg (H) © Getty
  16. Das Spiel gegen RB Leipzig wirft bereits seinen Schatten voraus, vorher muss Borussia Dortmund aber seine Hausaufgaben gegen Mainz 05 erledigen. Resprogramm bis zur Winterpause: Mainz (A), Leipzig (H), Hoffenheim (A)
    Image: Der Knaller gegen RB Leipzig wirft bereits seinen Schatten voraus, vorher muss Borussia Dortmund aber seine Hausaufgaben gegen Mainz 05 erledigen. Restprogramm bis zur Winterpause: Mainz (A), Leipzig (H), Hoffenheim (A) © Getty
  17. Für RB Leipzig gilt ähnliches wie für den BVB: Erst müssen die Leipziger die Pflichtaufgabe in Düsseldorf lösen, anschließend kommt es zur Bewährungsprobe in Dortmund. Restprogramm bis zur Winterpause: Düsseldorf (A), Dortmund (A), Augsburg (H)
    Image: Für RB Leipzig gilt Ähnliches wie für den BVB: Erst müssen die Leipziger die Pflichtaufgabe in Düsseldorf lösen, anschließend geht es zum Topspiel nach Dortmund. Restprogramm bis zur Winterpause: Düsseldorf (A), Dortmund (A), Augsburg (H) © Getty
  18. Gladbach hat auf dem Papier ein machbares restliches Programm. Der vermeintlich schwerste Gegner ist im kommenden Spiel der VFL Wolfsburg. Restprogramm bis zur Winterpause: Wolfsburg (A), Paderborn (H), Hertha (A)
    Image: Gladbach hat auf dem Papier ein machbares restliches Programm. Der vermeintlich schwerste Gegner ist im kommenden Spiel der VfL Wolfsburg. Restprogramm bis zur Winterpause: Wolfsburg (A), Paderborn (H), Hertha (A) © Getty

Hertha vor hartem Programm

Die drei restlichen Hinrundenspiele von Hertha BSC haben es ebenfalls in sich. Die Berliner, die in den zwei Partien unter dem neuen Coach Jürgen Klinsmann noch sieglos sind, müssen - stand jetzt - nur gegen Teams aus der Top-Sechs ran.

Zum Abschluss empfängt die Alte Dame den aktuellen Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach. Läuft es ganz schlecht, könnte Klinsmann das Jahr ohne Sieg mit der Hertha beenden.

Mehr zum Autor Matthias Kwoll

Weiterempfehlen: