Zum Inhalte wechseln

Leverkusen Transfer News: Möglicher Amiri-Wechsel stockt noch - Retsos darf gehen

Möglicher Amiri-Wechsel stockt noch - Retsos darf gehen

Wie geht es für Nadiem Amiri in Leverkusen weiter?
Image: Wie geht es für Nadiem Amiri in Leverkusen weiter?  © Imago

Bayer Leverkusens Mittelfeldspieler Nadiem Amiri ist sich mit dem FC Genua über einen Wechsel einig.

Dabei soll Amiri für ein halbes Jahr an den abstiegsbedrohten Klub aus der Serie A ausgeliehen werden. Eine Kaufoption kann der Verein nur dann ziehen, wenn er die Klasse hält. Das derzeitige Problem: Bayer Leverkusen möchte Amiri eigentlich nur abgeben, wenn sie einen Ersatz parat haben, wie Rudi Völler gegenüber mehreren Medien bestätigte.

Freigabe für Retsos

Amiris Berater hofft nach Sky Informationen, den Transfer noch in der aktuellen Woche abwickeln zu können. Amiri stand in dieser Saison für die Werkself in 13 Spielen 362 Minuten auf dem Platz und konnte dabei ein Tor erzielen.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Anders ist die Situation laut Völler bei Panagiotis Retsos. Wenn Tabsoba und Koussouno vom Afrika Cup zurückkehren, darf der griechische Innenverteidiger aufgrund des Überangebots in der Defensivzentrale den Verein noch im Winter bei einem passenden Angebot verlassen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alles zur Bundesliga auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Bundesliga
Spielplan zur Bundesliga
Ergebnisse zur Bundesliga
Tabelle zur Bundesliga
Videos zur Bundesliga
Liveticker zur Bundesliga

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: