Zum Inhalte wechseln

Liverpool News: Wijnaldum bemängelt fehlende "Liebe"

"Fehlende Liebe" in Liverpool: Reds-Legende kritisiert Wijnaldum-Aussagen

SID, Sky Sport

30.07.2021 | 17:56 Uhr

Georginio Wijnaldum ist eines der heißen Transferziele im Sommer.
Image: Georginio Wijnaldum spricht über seine Liverpooler Zeit.  © Imago

Der niederländische Nationalspieler Georginio Wijnaldum (30) hat "fehlende Liebe" vonseiten der Anhänger als Grund für seinen Wechsel vom FC Liverpool zu Paris St. Germain angegeben. Daraufhin reagierte eine Reds-Legende und kritisierte Wijnaldum für dessen Aussagen.

"Liverpool hat mir unheimlich viel bedeutet. Aber es gab Momente, in denen ich mich nicht geliebt und wertgeschätzt sah", sagte der Offensivspieler der Times.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Dabei habe er im Training und Spiel immer alles gegeben. Ausdrücklich in Schutz nahm Wijnaldum Teammanager Jürgen Klopp und seine Mannschaftskameraden. "Sie haben mich geliebt, und ich habe sie geliebt. Das kam von einer anderen Seite. Die Fans im Stadion und die Fans in den Sozialen Medien - das sind zwei unterschiedliche Dinge", betonte der Oranje-Star.

Du willst kein Detail verpassen?

Du willst kein Detail verpassen?

Entdecke jetzt beste Bildqualität für besten Live-Sport! Ob rauchende Motoren oder haarscharfe Tore - mit UHD erlebst Du Deine Sportmomente hautnah.

Im Stadion sei er immer unterstützt worden, aber "in den Sozialen Medien wurde ich bei einer Niederlage dafür verantwortlich gemacht. Das ging soweit, dass ich aufgefordert wurde, den Klub zu verlassen". Dabei habe er immer alles dafür getan, um fit zu sein und möglichst jedes Spiel zu bestreiten.

Carragher kritisiert Wijnaldum

Daraufhin reagierte Reds-Legende Jamie Carragher und kritisierte Wijnaldum für dessen Aussagen: "Die Sozialen Medien sind ein Zirkus und jeder Klub hat Clowns", schrieb der langjährige Verteidiger der Liverpooler auf Twitter. Wijnaldum solle Benachrichtigungen deaktivieren oder die Apps löschen, wenn ihn die Kritik so störe: "Er wollte mehr Geld und der Klub hat abgelehnt, das ist Fußball." Rumms!

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Georginio Wijnaldum hat bei Paris Saint-Germain einen Vertrag bis 2024 unterzeichnet.

Klopp bedauert Wijnaldums Weggang

Bei PSG hat Wijnaldum einen Dreijahresvertrag unterschrieben. Klopp hatte Wijnaldums Entscheidung, den Klub zu verlassen und nach Paris zu gehen, sehr bedauert: "Ich werde ihn wie verrückt vermissen. Er war hochveranlagt und einer der schlauesten Spieler, die ich je trainiert habe."

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten