Zum Inhalte wechseln

Manchester City empfängt den FC Chelsea im Spitzenduell der Premier League

Vermiesen Chelseas "Junge Wilde" Pep endgültig die Meisterschaft?

Niels Babbel

27.11.2019 | 01:03 Uhr

Für Tammy Abraham (l.) und Christian Pulisic (r.) gab es zuletzt häufig einen Grund zum Jubeln.
Image: Für Tammy Abraham (l.) und Christian Pulisic (r.) gab es zuletzt häufig einen Grund zum Jubeln.  © Getty

Nach dem verlorenen Topspiel gegen den FC Liverpool scheint die Titelverteidigung für Manchester City in weite Ferne gerückt. In der schwierigen Saisonphase empfängt City nun das formstärkste Team der Premier League: Den FC Chelsea.

Es scheint die letzte Chance im Titelrennen für Pep Guardiola und seine Mannschaft zu sein. Der Schmerz nach der 1:3-Niederlage beim FC Liverpool sitzt tief, neun Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze sprechen eine klare Sprache. Und dennoch: Die Partie gegen den FC Chelsea (Samstag, ab 18:20 Uhr live auf Sky Sport 1 HD) könnte für ein Ausrufezeichen sorgen.

Alle Highlights der Premier League gibt's am Montag ab 20 Uhr auf Sky Sport News HD!

2:55
Premier League, 12. Spieltag: Liverpool gewinnt das Spitzenspiel gegen Manchester City mit 3:1.

Chelsea mit langer Siegesserie

Als Tabellendritter stehen die Londoner in der Liga sogar besser da als der amtierende Meister (4.). Die Blues gewannen die letzten sechs Spiele in der Premier League und sind damit so erfolgreich wie seit der Meistersaison 2017 nicht mehr. Zu verdanken ist die Serie insbesondere der torhungrigen Offensive. Trainer Frank Lampard vertraut dabei seinen "Jungen Wilden" um Stürmer Tammy Abraham (22), Außenspieler Christian Pulisic (21) und Zehner Mason Mount (20). Zusammen erzielten das Trio 19 der 27 Chelsea-Tore.

Lampard spielte von 2001 bis 2014 selbst bei den Blues. "Es ist ein Vorteil, wenn man den Verein kennt. Lampard kennt Chelsea, die Medien und die Fans", sagte sein Gegenüber Pep Guardiola vor dem Spiel.

3:00
Premier League, 12. Spieltag: Der FC Chelsea holt einen 2:0-Heimsieg gegen Crystal Palace.

Offensivprobleme kann der Katalane bei seinem Team auch nicht beklagen. Mit 35 Treffern ist City sogar das treffsicherste Team der Liga. Dennoch verlor der Titelverteidiger bereits drei der bisherigen zwölf Partien. Zum Vergleich: in der vergangenen Spielzeit mussten die Skyblues in der Liga insgesamt nur vier Niederlagen hinnehmen. Für Chelsea-Coach Lampard ist City jedoch keineswegs schwächer geworden. "Ich sehe sie immer noch gleich stark und weiß, was sie anderen Team antun können", sagte der Engländer auf der Pressekonferenz.

Die Cyber Weeks bei Sky

Die Cyber Weeks bei Sky

Bis zum 2.12. gibt es galaktische Rabatte auf ausgewählte Sky Pakete oder den Sky Q Receiver.

Spektakel vorprogrammiert

Langeweile sollten die Zuschauer am Samstag nicht verspüren. Ein Auswärtsspiel des FC Chelsea ist in dieser Saison oft ein Spektakel - zumeist mit positivem Ausgang für die Blues. Im Schnitt fallen fünf Tore bei Auswärtsspielen der Londoner. Wettbewerbsübergreifend konnte das Lampard-Team die letzten sieben Partien auf fremdem Platz sogar siegreich gestalten. Ein weiterer Sieg würde einen neuen Klub-Rekord für Chelsea und wohl das Ende der Meisterschaftsträume von Manchester City bedeuten.

Mehr zum Autor Niels Babbel

Weiterempfehlen:

Mehr stories