Zum Inhalte wechseln

Nach 2:1-Sieg gegen Juventus

Manchester United: Pogba reist nach CL-Sieg gemeinsam mit Fans

08.11.2018 | 17:33 Uhr

Paul Pogba von Manchester United genießt trotz seines Abgangs von Juventus Turin hohe Beliebtheit bei den Fans der Alten Dame.
Image: Paul Pogba von Manchester United genießt trotz seines Abgangs von Juventus Turin hohe Beliebtheit bei den Fans der Alten Dame.  © Imago

Paul Pogba stand nach dem 2:1-Sieg gegen seinen Ex-Klub Juventus Turin im Mittelpunkt - und das nicht ganz freiwillig. Die Fans konnten sich hingegen freuen.

Autogramme, Selfies mit beiden Fanlagern und dann auch noch eine Dopingkontrolle: Frankreichs Weltmeister Paul Pogba hatte nach dem 2:1-Erfolg von Manchester United bei seinem Ex-Klub Juventus Turin ein straffes Programm zu absolvieren.

Dies sorgte letztendlich dafür, dass der Mittelfeldspieler den Rückflug mit seinem Team von Turin nach Manchester verpasste - zur Freude der Fans.

Provokanter Jubel: Mourinho legt sich mit Juve-Fans an

Provokanter Jubel: Mourinho legt sich mit Juve-Fans an

Nach dem Last-Minute-Sieg von Manchester United bei Juventus Turin sorgt Jose Mourinho mal wieder für Ärger.

Pogba fliegt gemeinsam mit Fans zurück

Der Franzose flog daher nämlich eine Stunde später als geplant in einer Charter-Maschine auf die britische Insel, mit an Bord waren Offizielle und auch Fans des Traditionsklubs. Das Flugzeug landete noch in der Nacht in Manchester.

Vielleicht hätte es Paul Pogba trotz der zusätzlichen "Belastungen" noch rechtzeitig zum Flieger geschafft. Doch bei der Kontrolle konnte Pogba nicht "liefern". Erst nach mehreren Wasserrationen klappte es. Als er mit dem Taxi am Flughafen ankam, war es schon zu spät. (sid/Skysport)

Weiterempfehlen:

Mehr stories