Zum Inhalte wechseln

Matthäus Kolumne vor Duell zwischen Chelsea und Bayern

Matthäus: Habe Flicks Experiment nicht verstanden

25.02.2020 | 18:59 Uhr

Exklusiv bei Sky: Die Kolumne von Lothar Matthäus. 
Image: Exklusiv bei Sky: Die Kolumne von Lothar Matthäus.  © Sky

Rekordnationalspieler und Sky Experte Lothar Matthäus analysiert jede Woche exklusiv in seiner Kolumne "So sehe ich das" aktuelle Themen der Fußballwelt auf skysport.de. In dieser Woche blickt er auf das Hinspiel im Champions-League-Achtelfinale zwischen Chelsea und dem FC Bayern und gibt einen Bundesliga-Rückblick.

Die Bayern treffen im Achtelfinale der Champions League auf den FC Chelsea. Natürlich werden bei dieser Paarung Erinnerungen an das Finale Dahoam geweckt. Aber dieses Spiel ist lange her und es stehen außerdem zwei komplett unterschiedliche Teams auf dem Platz.

Es würde mich wahnsinnig wundern, wenn die Männer von Hansi Flick nicht in die nächste Runde einziehen. Die Bayern sind in meinen Augen in allen Mannschafts-Teilen besser besetzt. Chelsea ist mit 32 Punkten Rückstand auf Tabellenführer Liverpool nur auf Platz vier. Das sagt fast alles. International salonfähig sind die Reds und Manchester City. Der Rest ist internationales Mittelmaß. Es ist eben auch in England nicht alles Gold, was glänzt.

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Rekordnationalspieler und Sky Experte Lothar Matthäus analysiert jede Woche exklusiv in seiner Kolumne "So sehe ich das" aktuelle Themen der Fußballwelt auf skysport.de

Die Londoner haben keinen Spieler, der ein Spiel alleine entschieden kann, es fehlen wichtige Akteure wie der wirklich gute "Sechser" Kante und Kepa, der teuerste Torwart der Welt, ist bei Lampard in Ungnade gefallen. Er setzt oft lieber auf den 38-jährigen Willy Caballero. Zwei konzentrierte und gute Leistungen des FCB müssen für das Viertelfinale reichen.

Matthäus: Lob und Kritik für Flick

Nach dem Ausscheiden der Münchner im Achtelfinale gegen Liverpool in der letzten Saison, ist ein besseres Abschneiden in Europa für den Klub extrem wichtig. Und auch Hansi Flick muss sich in diesem Wettbewerb beweisen. Bisher macht er es wirklich toll. Auch deshalb hat ihn Karl-Heinz Rummenigge im Kicker-Interview sehr gelobt und mit Pep oder Heynckes verglichen. Auch mir gefällt die Spielweise und Dominanz unter Hansi besser als noch bei Niko Kovac.

So siehst Du das CL-Achtelfinale live auf Sky

So siehst Du das CL-Achtelfinale live auf Sky

Nur Sky zeigt Dir alle Spiele des FC Bayern und alle Rückspiele der deutschen Teams live und exklusiv. Die Konferenzen und Exklusivspiele im Überblick.

Allerdings muss ich doch etwas kritisieren: Das Aufstellungs-Experiment gegen Paderborn habe ich überhaupt nicht verstanden. Wieso musste Kimmich plötzlich in einer Dreierkette hinten rechts ran und Odriozola ins rechte Mittelfeld? Der Spanier ist in einer Viererkette ausgebildet und Kimmich auf der Sechs gesetzt. Um ein Haar wäre der Versuch ins Auge gegangen, die Tabellenführung futsch gewesen und die Laune vor dem Spiel in Chelsea viel schlechter.

Manchmal probieren Trainer irgendwelche Dinge aus, um sich oder der Öffentlichkeit irgendwas beweisen zu wollen. Sie sollten das lassen. Es gab wenig zu gewinnen und viel zu verlieren. Gegen Chelsea wäre meine ganz klare Empfehlung mit Pavard, Boateng, Alaba und Davies hinten aufzulaufen. Davor Kimmich und Thiago zentral sowie Müller hängend hinter Lewandowski. Auf den Flügeln Gnabry und Coman. Mit dieser Formation kann es eigentlich nur zwei Bayern-Siege geben.

Mehr dazu

0:42
In diesem Video (Länge: 42 Sekunden) äußert sich Bayern-Trainer Hansi Flick zum Spiel beim FC Chelsea.

Köln & Düsseldorf mit wichtigen Siegen, Bremen weiter in der Krise

Gesiegt haben am Wochenende auch die Karnevals-Hochburgen aus Köln und Düsseldorf. Der FC mit dem sechsten Sieg im achten Spiel. Respekt! Und die Fortuna mit besserem Offensiv-Fußball als unter Funkel und wichtigen drei Punkten in Freiburg. Sie haben sich den Rosenmontag verdient. Beeindruckend mal wieder RB Leipzig. Nach dem verdienten 1:0 bei Tottenham nun das glanzvolle 5:0 auf Schalke. Die Nagelsmänner hören offensichtlich unter der Woche jetzt besser auf ihren Trainer und fühlen sich im 3-4-3 beziehungsweise 3-5-2 richtig wohl.

Sport von Sky für nen 10er

Sport von Sky für nen 10er

Mit dem neuen Sport Ticket u.a. die Spiele der Premier League sowie die Konferenzen der Bundesliga und UEFA Champions League zum besten Preis streamen. Jederzeit kündbar.

Das kann man von Werder Bremen nicht behaupten. Vielleicht hält der Verein auch so lange an Florian Kohfeldt fest, weil man Fehler in der Transferpolitik gemacht hat und das große Verletzungspech noch dazu kommt. Ob das am Ende mit dem Klassenerhalt belohnt wird, wird sich zeigen.

Mehr zum Autor Lothar Matthäus

Weiterempfehlen: