Zum Inhalte wechseln

Super League: Messi und Ronaldo nicht mehr in der Champions League?

Messi, CR7 & Co. nur noch in der Super League? Zwei mögliche Szenarien

Vincent Heim

25.04.2021 | 17:03 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sollte die Super League ab August kommen, gibt es zwei Szenarien, die sich auf die Champions League, EM und auch WM auswirken würden (Videolänge: 3:27 Min.).

Die Bekanntgabe der Gründung der Super League sorgte für einen großen Knall im europäischen Fußball. UEFA-Boss Aleksander Ceferin erwägt als Reaktion unter anderem einen Ausschluss der zwölf Gründer-Klubs aus den laufenden Europacup-Wettbewerben. Sky Sport zeigt Euch die zwei Szenarien für den Ausgang des Konflikts.

"Meiner Meinung nach müssen die Teams und Spieler von all unseren Wettbewerben ausgeschlossen werden. Es wird ihnen auch nicht mehr erlaubt sein, für ihre Nationalmannschaften aufzulaufen", sagte Ceferin am Montag in Montreux. Die UEFA verurteilte das Vorhaben der zwölf Klubs aufs Schärfste und prüft den Ausschluss der Super-League-Klubs auch aus der laufenden Champions-League-Spielrunde.

Knallharte Ansage vom UEFA-Boss! Doch wie geht es nun weiter? Zwei Szenarien sind möglich:

UEFA Champions League K.o.-Phase 2020/21 auf Sky

UEFA Champions League K.o.-Phase 2020/21 auf Sky

Nur Sky zeigt Dir alle Spiele und Tore in der Original Sky Konferenz und die meisten deutschen Einzelspiele in voller Länge – live und exklusiv. Alle Infos.

Szenario 1: Die Super League kommt ab August

Das erste Szenario beschreibt die Realisierung der Super League. Dies hätte zwei direkte Folgen: Die Champions League wird ohne die Super-League-Teams gespielt. Dazu kommt, dass die nationalen Ligen die Teilnehmer der Super League ausschließen werden.

Fußballfans würden dann zum Beispiel keinen Cristiano Ronaldo für Portugal bei der EM sowie auch keine Super-League-Profis bei der folgenden WM sehen.

"Stand jetzt ist Leo Messi nur noch in der Super League zu sehen"

Auch Lionel Messi würde von einigen großen Fußball-Bühnen verschwinden. Stand jetzt wäre Messi nur noch in der Super League zu sehen. Denn der FC Barcelona würde aus der spanischen Liga ausgeschlossen werden. In der Königsklasse wäre der Weltfußballer wie sein langjähriger Rivale CR7 dann auch nicht mehr auf dem grünen Rasen zu sehen.

Doch damit nicht genug, denn für den Argentinier würde dies auch das WM-Aus bedeuten. "Weil die FIFA ihn für die Nationalmannschaft sperren würde", erklärt Max Bielefeld in Transfer Update - die Show und ergänzt: "Messis Bühne wäre einzig und allein die Super League."

Mehr dazu

Lewandowski würde keine Spiele verlieren

Anders sähe dies zum Beispiel bei Robert Lewandowski aus. Da der FC Bayern nicht Teil der Super League ist, würde der Weltfußballer in der Bundesliga, in der Champions League, bei der Weltmeisterschaft und natürlich auch bei der kommenden Europameisterschaft auflaufen.

Szenario 1
Image: Szenario 1: Die Super League kommt ab August © 

Szenario 2: UEFA und Super League einigen sich

In diesem Szenario würde es doch keine Super League geben. Die Super-League-Klubs würden nach ihrem Ausscheren wieder integriert, würden dann aber in der neuen Champions League mehr Macht bekommen. Dies könnte die Wogen der beiden tief gespaltenen Parteien glätten.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Klubs bald "die Starken" im Weltfußball?

Doch wie könnte diese neue Machtverteilung aussehen? Die UEFA könnte den Klubs der Königsklasse "in einer Firma, in der die Champions League vermarktet wird [...], die Mehrheit geben", erklärt Sky Reporter Marc Behrenbeck. Somit könnten die Klubs mehr Kasse machen, als im aktuellen CL-Modell.

Dieses Szenario hieße unter dem Strich: Die UEFA würde geschwächt werden und die Klubs hätten eine stärkere Position im Weltfußball. EM und WM würden dann jedoch mit allen Superstars stattfinden und die nationalen Ligen würden auch wie gewohnt weitergehen.

Szenario 2
Image: Szenario 2: UEFA und Super League einigen sich © 

Eine Entscheidung in der Frage, ob CR7, Messi & Co. nach dem großen Knall bald nur noch in der Super League zu sehen sein werden, wird die Fußball-Welt noch weiter in Atem halten.

Mehr zum Autor Vincent Heim

Weiterempfehlen: