Zum Inhalte wechseln

Nur Remis gegen New York City

MLS: Schweinsteiger und Chicago verpassen fünften Saisonsieg

Sport-Informations-Dienst (SID)

26.05.2019 | 00:15 Uhr

Bastian Schweinsteiger und Chicago Fire kommen gegen New York City nicht über ein Remis hinaus.
Image: Bastian Schweinsteiger und Chicago Fire kommen gegen New York City nicht über ein Remis hinaus.  © DPA pa

Mit Bastian Schweinsteiger (34) in der Startelf hat Chicago Fire den fünften Saisonsieg in der MLS verpasst.

Das Team aus dem US-Bundesstaat Illinois kam gegen den New York City FC nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus. In der Eastern Conference kletterte Chicago auf den achten Platz, die ersten sieben Teams erreichen am Saisonende die Playoffs.

Zum Transfer Update

Zum Transfer Update

Mit Sky Sport bleibst Du am Ball: alle Wechsel, alle Gerüchte im Transfer Update.

C.J. Sapong (28.) brachte Fire in Führung, Alexandru Mitrita (40.) glich noch vor der Pause aus. Schweinsteiger, der in der Vorwoche aufgrund einer Gelbsperre gefehlt hatte, spielte in der Innenverteidigung durch.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: