Zum Inhalte wechseln

Nach blutigem Missgeschick: Salah hilft jungem Liverpool-Fan

Elfjähriger rennt gegen einen Laternenpfosten und verletzt sich

Nicolai Ecker

11.08.2019 | 22:29 Uhr

Für den jungen Liverpool-Fan war es trotz der blutigen Nase ein erfolgreicher Tag (Quelle: Twitter @joecooper93)
Image: Für den jungen Liverpool-Fan war es trotz der blutigen Nase ein erfolgreicher Tag (Quelle: Twitter @joecooper93)

Mo Salah sorgte bei einem jungen Liverpool-Anhänger für so große Aufregung, dass sich der Fan verletzte. Der Ägypter kümmerte sich um den Jungen und sorgte für unvergessliche Augenblicke.

Für den elf Jahre alten Louis Fowler war es ein ganz besonderer Tag - trotz blutiger Nase!

Als der junge Reds-Fan und sein ein Jahr jüngerer Brüder Isaac Liverpool-Angreifer Mo Salah in seinem Auto an ihnen vorbeifahren sahen, rannten sie los und verfolgten das Auto. Vor lauter Aufregung übersah Louis allerdings einen Laternenpfosten. Er knallte mit voller Wucht gegen ihn und ging mit blutiger Nase zu Boden.

2:59
Premier League, 1. Spieltag: Die Reds ließen Aufsteiger Norwich City mit dem deutschen Teammanager Daniel Farke vor allem in den ersten 60 Minuten keine Chance und an der Anfield Road 4:1.

Salah hilft verletztem Fan

Salah reagierte sofort, wendete sein Auto und kümmerte sich um den jungen. "Die Kinder haben vor Aufregung geschrien, als er aus dem Auto stieg. Isaac wurde hysterisch und umarmte ihm. Mo war sehr fürsorglich. Danach ging es ihnen wieder besser", sagte der Stiefvater der Jungen gegenüber Sky UK.

Bevor Louis zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht wurde, posierte Salah noch mit jedem der beiden Brüder für ein Foto. Im Krankenhaus stellten die Ärzte fest, dass sich Louis keine schwere Verletzung zugezogen hatte.

Mehr zum Autor Nicolai Ecker

Weiterempfehlen: