Zum Inhalte wechseln

Nach Zusammenbruch: Entwarnung bei Neapel-Keeper Ospina

Krankenhaus verlassen

Sport-Informations-Dienst (SID)

18.03.2019 | 20:28 Uhr

Bei dieser Szene verletzte sich Neapel-Keeper Ospina am Kopf.
Image: Bei dieser Szene verletzte sich Neapel-Keeper Ospina am Kopf. © Getty

David Ospina vom italienischen Vizemeister SSC Neapel hat nach seinem Zusammenbruch im Spiel gegen Udinese Calcio das Krankenhaus verlassen.

Alle Tests seien negativ gewesen, teilte der Klub von Ex-Bayern-Trainer Carlo Ancelotti am Montag mit. Der Kolumbianer werde aber nicht zur Nationalmannschaft reisen.

Ospina, Leihgabe vom englischen Klub FC Arsenal, war am Sonntag im Serie-A-Spiel gegen Udine mit Stürmer Ignacio Pussetto zusammengestoßen. Nach kurzer Behandlung spielte der 30-Jährige weiter, brach eine halbe Stunde später aber bewusstlos zusammen. Dem Keeper gehe es "viel besser", schrieb seine Frau Jesy Sterling auf Instagram.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories