Zum Inhalte wechseln

Meisterschaft-Matchball vergeben

Nächste PSG-Pleite: Tuchel tobt erneut und geht auf Stars los

Sport-Informations-Dienst (SID)

18.04.2019 | 15:46 Uhr

sauer
Image: Thomas Tuchel mit erneuter Kritik  © Getty

Thomas Tuchel und seine Mannschaft haben den nächsten Meister-Matchball vergeben. Der Ex-BVB-Coach geht danach auf seine Stars los.

Nächste Pleite für Tuchel und Paris St. Germain: Zwar sind sie in der französischen Ligue 1 weiterhin mit großem Abstand Tabellenführer, die Meisterschaft eintüten konnten sie aber noch nicht.

Trainer Thomas Tuchel reagierte nach dem dritten vergebenen Meister-Matchball richtig sauer und geht auf seine Stars los. "Ich verteidige meine Spieler immer, aber heute ist das nicht möglich", sagte Tuchel nach der 2:3-Niederlage beim FC Nantes und fügte an: "Wir haben sehr schlecht gespielt."

Es war nicht das erste Mal, dass Thomas Tuchel derart wütend reagierte. Bereits nach der Klatsche gegen Lille holte der Deutsche zum Rundumschlag aus.

Thomas Tuchel kritisiert nach 1:5-Pleite PSG-Bosse & Kylian Mbappe

Thomas Tuchel kritisiert nach 1:5-Pleite PSG-Bosse & Kylian Mbappe

Nach dem Remis gegen Straßburg setzte es am Sonntag eine 1:5-Klatsche gegen Lille. Das nutzte Trainer Thomas Tuchel zum Rundumschlag.

Drei Spiele ohne Sieg - Schwächephase bei PSG

Angesichts von 17 Punkten Vorsprung auf Verfolger OSC Lille bei noch sechs Spielen ist PSG mit den deutschen Nationalspielern Julian Draxler und Thilo Kehrer die insgesamt achte Meisterschaft aber nur noch theoretisch zu nehmen. Die nächste Chance bietet sich am Ostersonntag im Heimspiel gegen die AS Monaco.

Schon am vergangenen Sonntag hatte PSG ein deftiges 1:5 in Lille hinnehmen müssen und den zweiten Matchball für den vorzeitigen Triumph in der Ligue 1 verspielt. Sieben Tage zuvor hatten die Pariser durch ein 2:2 gegen Racing Straßburg die vorzeitige Meisterschaft verpasst.

Zum Transfer Update

Zum Transfer Update

Mit Sky Sport bleibst Du am Ball: alle Wechsel, alle Gerüchte im Transfer Update.

PSG kann auch noch das Double erringen. Gegner im Pokalendspiel am 27. April ist Stade Rennes. Das große Ziel Champions-League-Titel hat Tuchel jedoch klar verpasst. PSG scheitete überraschend im Achtelfinale der Königsklasse nach einem 0:2-Auswärtssieg gegen Manchester United. Daheim setzte es im Rückspiel dann eine 1:3-Pleite.

1:23
Paris St. Germain hat sich im Duell mit Manchester United gewissermaßen selbst rausgeschmissen. Vor allem in der ersten Hälfte gab es haarsträubende Fehler. Neben Gianluigi Buffon fiel Thilo Kehrer mehrfach negativ auf.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories