Zum Inhalte wechseln

Neuer spricht auf PK über Nübel, Vertragsverlängerung und Rückrunde - FC Bayern

Souveräner PK-Auftritt: Neuer lässt Nübel-Wechsel kalt

Lucia Hauck

08.01.2020 | 09:46 Uhr

14:27
Bayern-Torwart Manuel Neuer steht nach der Verpflichtung von Alexander Nübel den Medien Rede und Antwort. (Videolänge: 14:27 Minuten)

Aufgrund der jüngsten Ereignisse war das Medieninteresse an der Bayern-Pressenkonferenz mit Manuel Neuer am Montag riesig. Der Mann im Mittelpunkt präsentierte sich hingegen völlig unaufgeregt - und dennoch bestimmt.

In Sachen Alexander Nübel markierte Neuer schon bei Frage eins klar seinen Standpunkt. "Ihm gehört die Zukunft - irgendwann", sagte der 33-Jährige und ließ auch wenig Zweifel daran aufkommen, dass sich der Neuzugang erstmal hinten anstellen darf: "Ich bin ein Spieler, der immer zwischen den Pfosten stehen will."

0:40
FC Bayern: Neuer über Nübel

Generell vermittelte Neuer den Eindruck, dass ihn die Verpflichtung des Schalke-Keepers aktuell nicht besonders beschäftigt. Einfluss auf seine Entscheidung über eine Vertragsverlängerung beim FC Bayern habe das schon gleich gar nicht.

Neuer macht Verlängerung von Trainer abhängig

Viel relevanter in dieser Hinsicht sei für ihn, "was auf dem Trainerstuhl passiert", der bei den Münchnern über den Sommer hinaus noch nicht besetzt ist. Sollten die Bayern an Hansi Flick festhalten, könne sich Neuer "natürlich" eine Verlängerung vorstellen.

0:32
FC Bayern: Neuer über mögliche Vertragsverlängerung

Mit der Arbeit des Kovac-Nachfolgers zeigt er sich nämlich mehr als zufrieden: "Er hat es super gemacht mit uns. Wir hatten zwar einige Verletzte, aber mit den Spielern, die zur Verfügung standen, hat es richtig Spaß gemacht. Wir sind wieder auf einem guten Weg. Die Kommunikation in der Mannschaft läuft richtig gut. Auch mit dem Trainerteam macht es richtig Spaß."

Sport von Sky für nen 10er

Sport von Sky für nen 10er

Mit dem neuen Sport Ticket u.a. die Spiele der Premier League sowie die Konferenzen der Bundesliga und UEFA Champions League zum besten Preis streamen. Jederzeit kündbar.

Bayern wollen an Hinrunden-Finale anknüpfen

Gleichzeitig appellierte der Bayern-Kapitän an seine Teamkollegen, dass man daran nun in der Rückrunde ansetzen müsse. Der Rekordmeister ging schließlich nur als Tabellendritter in die Winterpause. Den Vierpunkterückstand auf Spitzenreiter RB Leipzig aufzuholen "wird schwierig", betonte Neuer: "Wir hoffen, dass wir sie in der Allianz Arena schlagen können. Dann ist es nur noch ein Punkt und dann wird man sehen, wie konstant sie sind."

preview image 0:25
Manuel Neuer freut sich auf das Kräftemessen mit Spitzenreiter RB Leipzig in der Rückrunde und sieht das direkte Duell am 21. Spieltag als Schlüssel (Video-Länge: 0:25 Min).

An der nötigen Motivation mangele es den Bayern nicht. Dafür brauche man auch keine Nachhilfe vom neuen Vorstand Oliver Kahn. "Ihn als Chef zu haben wird sehr interessant", sagte Neuer: "Aber ich denke, dass wir uns beide schätzen und über alles sprechen können."

Vielleicht also auch über Neuers Zukunft beim FC Bayern…

Mehr zur Autorin Lucia Hauck

Weiterempfehlen: