Zum Inhalte wechseln

Paris Saint-Germain im CL-Achtelfinal-Rückspiel gegen BVB ohne Neymar? Nicht unwahrscheinlich!

PSG im Rückspiel gegen BVB ohne Neymar? Nicht unwahrscheinlich!

Sky Sport

13.02.2020 | 22:02 Uhr

Superstar Neymar spricht über seine Wechselabsichten.
Image: Die Historie zeigt: Superstar Neymar hat um den 11. März herum wohl eher weniger Lust auf Fußball.  © Getty

Die Auslosung am Montag hat ergeben: der BVB trifft im Champions-League-Achtelfinale auf die Star-Truppe von Paris Saint-Germain rund um Kylian Mbappe, Angel Di Maria und Neymar. Doch gerade der Brasilianer könnte der Borussia im Rückspiel erspart bleiben ...

Ein Blick auf die jüngste Historie verrät: Der Frühling rund um den Monat März scheint nicht die Zeit von Neymar zu sein. In den vergangenen fünf Jahren war der brasilianische Superstar aus unterschiedlichen Gründen am 11. März, an dem im kommenden Jahr das Rückspiel zwischen PSG und BVB stattfindet, nicht spielfähig.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Dubioser Fakt: In den vergangenen Jahren verpasste Neymar nie den Geburtstag seiner Schwester. 2015 und 2016 holte er sich die fünfte gelbe Karte ab und 2017 fehlte er kurzfristig aufgrund muskulärer Probleme. 🤔 #skysport #neymar #neymarjr #brazil #psg #paris #barcelona #injured #injurance #instasport #instadaily #football

Ein Beitrag geteilt von Sky Sport DE (@skysportde) am

Entweder verhinderte eine Sperre einen Einsatz von Neymar oder der Angreifer fiel verletzungsbedingt aus. Zufall? Womöglich nicht! Denn Neymars Schwester hat an diesem Tag Geburtstag. Bei den Feierlichkeiten war der Brasilianer in den vergangenen Jahren trotz Verletzungen oder Sperren immer wieder dabei, wie zahlreiche "Beweis-Fotos" in den sozialen Medien zeigen.

UEFA Champions League auf Sky - garantiert bis Sommer 2021

UEFA Champions League auf Sky - garantiert bis Sommer 2021

Nur Sky zeigt Dir alle Spiele und Tore in der Original Sky Konferenz und die meisten deutschen Spiele in voller Länge - live und exklusiv. Alle Infos.

Neymar am 11. März 2017, 2018 und 2019

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

meu amor, felicidades pra você .. que Deus abençoe e te proteja. Sempre estarei aqui por ti, pra tudo... meu amor por você é infinito e torço muito mais por ti do que pra mim. Aproveita teu dia que você merece, não estou perto mas o pensamento tá com você ❤️ Te amo Maninha @rafaella Obs: postei sozinha pra deixar meu Feed LINDO 😂🤣 ela levou a beleza dos irmãos 😂🤣

Ein Beitrag geteilt von ene10ta Érre 🇧🇷 👻 neymarjr (@neymarjr) am

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Parabéns meu irmão, não da pra escrever aqui o sentimento que tenho por ti .. te amo irmão mais velho ❤️🙏🏽 Deus abençoe vc @thbarbosa ... RANZINZA 😂🤣

Ein Beitrag geteilt von ene10ta Érre 🇧🇷 👻 neymarjr (@neymarjr) am

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Parabéns meu amor, você merece o mundo! Te amo ❤️ @rafaella

Ein Beitrag geteilt von ene10ta Érre 🇧🇷 👻 neymarjr (@neymarjr) am

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Eu te amo ❤️ 11/03/1996 - data mais que especial na minha vida! @rafaella

Ein Beitrag geteilt von ene10ta Érre 🇧🇷 👻 neymarjr (@neymarjr) am

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#Repost @nadine.goncalves ・・・ Família ❤

Ein Beitrag geteilt von ene10ta Érre 🇧🇷 👻 neymarjr (@neymarjr) am

Aufgrund dieser Historie erscheint es deshalb nicht komplett abwegig, dass Neymar auch im Jahr 2020 am 11. März keinen Fußball spielt. Ein Umstand, der den BVB durchaus in die Karten spielen würde ...

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: